Quotennews

«Alarm für Cobra 11» siegt in der Zielgruppe

von

Am Donnerstagabend war bei den 14- bis 49-Jährigen kein Programm stärker als die Truppe von der Autobahnpolizei – überzeugen konnte auch die zweite Folge des Tages.

Auszeichnungen für «Cobra 11»

  • 1996: Goldener Löwe (RTL)
  • 2000: Adolf-Grimme-Preis
  • 2003: Deutscher Kamerapreis
  • 2007: Taurus Award
  • 2009: Taurus Award
  • 2010: Bambi
  • 2012: Taurus Award
  • 2012: Deutscher Fernsehpreis
  • 2014: Bambi
Es handelt sich um eine Auswahl. Nominierungen sind kursiv dargestellt.
«Alarm für Cobra 11» kann wohl fast als der Pulsschlag RTLs bezeichnet werden – geht es der Serie geht, befindet sich auf der Sender im Aufwind, schwächelt das Format, sieht es auch insgesamt etwas düsterer aus. Seit einigen Jahren verliert der Marktführer – wie allerdings auch fast alle anderen großen Sender – Marktanteile, insbesondere an Kanäle außerhalb der acht Vollprogramme, die lange Zeit die allergrößte Zahl der Zuschauer unter sich aufteilen durften. Am 1. September startete «Alarm für Cobra 11» in die aktuelle Staffel und bewegt sich seitdem über dem Senderschnitt, mit zwei deutlichen Ausreißern nach oben: Am 8. September wurden 16,4 Prozent in der Zielgruppe erreicht, vergangene Woche reichte es für 15,6 Prozent bei den Umworbenen. Ganz an diese Zahlen kam die Serie am Donnerstagabend nicht heran.

Ab 20.15 Uhr schalteten 2,89 Millionen aus dem Gesamtpublikum ein, die 9,6 Prozent entsprachen. Bei den Jungen wurden 1,45 Millionen und 14,2 Prozent gemessen. Erstmals in dieser TV-Saison zeigte sich die zweite Folge des Abends, eine Wiederholung, stärker als das Vorprogramm, und erreichte 2,82 Millionen und 10,0 Prozent insgesamt. Bei den Jungen kam das Programm auf 1,49 Millionen und 14,7 Prozent.

Zwei Folgen von «Anwälte der Toten»  fuhren im direkten Anschluss durchwachsene Ergebnisse ein. Zunächst wurden 1,86 Millionen und 9,2 Prozent insgesamt sowie 0,80 Millionen und 10,8 Prozent der 14- bis 49-Jährigen angesprochen, später wurden 1,60 Millionen und 12,5 Prozent aller Fernsehenden gezählt. Für die Werberelevanten wurden zum Abschluss 0,71 Millionen und 13,9 Prozent ausgewiesen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88428
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFreud und Leid in der Sat.1-Daytimenächster ArtikelKiefer Sutherland ist eine volle Staffel lang der «Designated Survivor»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Das @oefb1904-Team fällt in der Weltrangliste zurück. An der Spitze stehen erstmals zwei Nationen. #FIFARanking https://t.co/mgLZC9gjdU
Marc Hindelang
RT @deb_teams: Zwei Tore, zwei Assists und zwei Siege - für @AbeltshauserK liefs zum Start in der @DELoffiziell direkt mal rund! Bei der #N?
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung