US-Quoten

Kein Neustart überzeugt gegen Football

von

Vor allem der ABC-Neustart «Notorious» enttäuschte nach «Grey's Anatomy». Bei NBC startete «Superstore» gut in die neue Staffel.

1. Prognose zu «Notorious»

Worum geht es? Das Drama will die Verzweigungen zwischen Kriminalrechtlern und Medienmachern darstellen – wie sie alles dafür tun, um spannende Geschichten und Schlagzeilen zu generieren. Dabei basiert die Story auf den beiden echten Personen Mark Geragos, einem Verteidiger im Gerichtssaal, und Wendy Walker, der Produzentin von «Larry King Live».
Wer spielt mit? Die Showproduzentin wird verkörpert von Piper Perabo, die zuletzt im Kinogeschäft Karriere machte (u.a. «Looper»). Im Fernsehen war sie als CIA-Agentin Annie Walker bei «Covert Affairs» zu sehen. Daniel Sunjata spielt den Verteidiger, er ist bekannt für seine Rolle als Franco Rivera in «Rescue Me».
Überlebenschance: 5 %. Schon zur Premiere verlor «Notorious» mehr als die Hälfte der Zuschauer von «Grey's Anatomy» und landete bei schwachen vier Prozent Marktanteil. Das verhagelte auch dem Lead-Out «How to Get Away with Murder» die Quoten. Zudem sind die Kritiken schlecht.
Nachdem einige Neustarts in den Tagen zuvor einen guten Einstand gefeiert hatten, endete die Party am Donnerstagabend: Die beiden Premieren «Notorious»  und «Pitch» überzeugten keineswegs. «Notorious» startete um 21 Uhr bei ABC vor 5,43 Millionen Zuschauern, vor allem in der Zielgruppe lief es mit vier Prozent Marktanteil schlecht. Damit verlor man mehr als die Hälfte des jungen Publikums, das zuvor noch «Grey's Anatomy»  gesehen hatte. Den Staffelauftakt sahen hier nämlich neun Prozent der 18- bis 49-Jährigen, insgesamt waren es 8,59 Millionen. «How to Get Away with Murder»  hatte es nach dem schwachen Neustart auch schwer: Um 22 Uhr sahen 5,15 Millionen Zuschauer den Auftakt zur neuen Staffel, immerhin kletterte die Quote wieder von vier auf fünf Prozent.

Bei Fox startete «Pitch», eine Geschichte um die erste weibliche Baseballspielerin in der Major League. Es war jedoch wohl nicht allzu klug, diese sportaffine Serie gegen Live-Football zu programmieren: Nur 4,28 Millionen Menschen sahen den Auftakt, vom jungen Publikum kamen vier Prozent. Immerhin kletterte das Format damit gegenüber seinem Lead-In «Rosewood» . Um 20 Uhr holte die Serie drei Prozent beim jungen Publikum und insgesamt 3,59 Millionen Zuschauer.

Ein Grund für die schwache Performance der Neustarts: «Thursday Night Football» bei CBS. Die Live-Übertragung eines Spiels sahen ab 20.30 Uhr insgesamt 13,02 Millionen Sportfans, 15 Prozent kamen aus der Zielgruppe. Damit war CBS meilenweiter Marktführer. Das bereits auch schon um 20 Uhr, wo die Vorberichte 9,46 Millionen und elf Prozent anlockten.

NBC kann sich über einen starken Staffel-Einstand seiner Comedy «Superstore»  freuen. Sechs Prozent der Jüngeren schauten zu, insgesamt waren es 5,45 Millionen. «The Good Place»  verlor danach leicht auf 5,17 Millionen und fünf Prozent. Um 21 Uhr meldete sich «Chicago Med»  mit 6,95 Millionen Zuschauern stark zurück. Mehr als fünf Prozent bei den Werberelevanten waren aber auch hier nicht drin. Dieselbe Quote holte am Spätabend der Staffelauftakt von «The Blacklist» . Mit 6,40 Millionen und fünf Prozent lag man deutlich unter den Werten vom Vorjahresauftakt: Damals hatten noch über 7,7 Millionen sowie sechs Prozent eingeschaltet.

Kurz-URL: qmde.de/88309
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFilmcheck: «John Rambo» nächster Artikel«Straßencops»: Mystery-Elemente turnen bisher eher ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung