TV-News

Sport1 schnappt sich Frauen-Bundesliga

von

Die Fußball-Bundesliga der Frauen wechselt im deutschen Fernsehen von Eurosport zu Sport1.

Die Allianz Frauen-Bundesliga ist eine hochattraktive Liga, die perfekt in unser Livesport-Angebot passt. Die Euphorie nach dem Olympiasieg der Frauen-Nationalmannschaft macht noch mehr Lust auf den Ligastart. Das Interesse der Fans nach dem Triumph in Rio bedienen wir zusätzlich zu den Liveübertragungen im TV auch mit Highlight-Videos und einer umfassenden Berichterstattung auf Sport1.de und unseren Sport1-Apps.
Dirc Seemann, Chefredakteur und Director Content bei Sport1
Eurosport verliert eine seiner Lizenzen an den Free-TV-Konkurrenten Sport1. Wie der frei empfangbare Sportsender mitteilt, hat er sich die Übertragungsrechte an der Frauen-Bundesliga gesichert. Von der Fußballlizenz wird Sport1 bereits ab dem 3. September Gebrauch machen. Dann stellt die Begegnung zwischen dem FC Bayern und dem SC Freiburg um 15.55 Uhr den Saisonauftakt dar.

Auf dem Rasen befinden sich dann auch sogleich fünf frisch gebackene Goldmedaillen-Gewinnerinnen: Die Münchnerinnen Melanie Behringer, Sara Däbritz, Melanie Leupolz, Leonie Maier und Simone Laudehr holten sich in Rio den ersten Rang im Frauen-Fußball. Vorerst hat Sport1 die Rechte bis zur Saison 2017/18 und wird bis zu 22 Liveübertragungen pro Spielzeit über den Äther schicken.

Hannelore Ratzeburg, DFB-Vizepräsidentin für Frauen- und Mädchenfußball: „Wir freuen uns, dass wir mit Sport1 einen starken Kooperationspartner für unsere Allianz Frauen-Bundesliga gewinnen konnten, der über große Erfahrung als Live-Sender für viele Sportarten verfügt. Vor allem was den Zugang zu digitalen Medien angeht – ein Bereich, in dem Sport1 hervorragend aufgestellt ist – sehen wir in der Kooperation eine Chance, um weitere Zuschauerschichten zu generieren.“

Kurz-URL: qmde.de/87769
Finde ich...
super
schade
54 %
46 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEntertainTV nimmt Nat Geo Wild und Fox ins Portfolio aufnächster ArtikelEndemol Shine Beyond produziert YouTube-Castingshow
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung