3 Quotengeheimnisse

Von der Maus bis zu Walter

von   |  1 Kommentar

Der etwas andere Wochenrückblick auf kleine, feine und bisher verborgene Quotensensationen.

KIKA auf den Fersen des Ersten


Sonntag, 11.30 Uhr - «Maus»-Zeit. Ganz vorbei ist das zwar noch nicht. Aber Das Erste setzt seit 2015 zu dieser Zeit lieber auf ein paar zusätzliche Sendeminuten der Freiluft-Show «Immer wieder sonntags»  - übrigens nicht zu Unrecht, wie die Quoten der vergangenen Woche zeigen. Das Format mit Stefan Mross kam im Schnitt auf 1,90 Millionen Zuseher gesamt und richtig richtig starke 20,2 Prozent Marktanteil. Somit lag Mross klar vor Kiwi, die am Sonntagmittag den «Fernsehgarten» vom Lerchenberg präsentierte. 2,16 Millionen Zuschauer führten hier – wegen der späteren Sendezeit – zu ebenfalls starken, aber eben nicht ganz so hohen 18,6 Prozent.

Zurück aber zur «Maus». «Die Sendung mit der Maus»  musste für Stefan Mross auf einen neuen Platz im Ersten weichen und läuft daher immer schon am früheren Morgen um 9.30 Uhr. 0,95 Millionen Zusehende sorgten hier für gute 12,4 Prozent – ein guter Wert und vor allem der beste im ganzen Kinderprogramm. Wirklich erstaunlich ist aber, dass die Sendung auf ihrem gewohnten Sendeplatz um 11.30 Uhr noch einmal ähnlich viele Leute anzieht. Die Wiederholung im KI.KA kam auf 0,85 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Gesamt sahen am zurückliegenden Wochenende also 1,7 Millionen Leute die Lach- und Sachgeschichten.

Rex und Lenßen ermitteln sich auch sonntags in Rage


Es ist bei Weitem kein Geheimnis mehr, dass Sat.1 Gold seit einem Vierteljahr montagabends mit Wiederholungen der 90er Serie «Kommissar Rex»  verdammt gut fährt. Auch in der vergangenen Woche holte die Sendung mit Tobias Moretti in tragender Rolle wieder beeindruckende 2,5 und 2,3 Prozent Marktanteil – also teilweise das doppelte des eigentlichen Senderschnitts. Rund 570.000 Leute ab drei Jahren hatten eingeschaltet. Noch stärker fallen die Werte aber am Sonntagmittag aus, wo die Episoden der Woche nochmal aufgeführt werden. Das beiden letzten Episoden der zweiten Staffel – samt Ausstieg der Figur Stockinger – bescherten dem Sender am zurückliegenden Sonntag ab 12.05 Uhr 4,5 und 4,2 Prozent Marktanteil bei den klassisch Umworbenen.

Übrigens bellte nicht nur Rex an diesem Tag so laut für Sat.1 Gold. Nachmittags, genauer gesagt ab 14.50 Uhr, holte eine alte «Lenßen & Partner»-Episode sogar 4,6 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren. Und am frühen Morgen, ab 7.30 Uhr, waren die Quoten des Klassikers «Falcon Crest»  mit 4,2 und dann 3,2 Prozent ebenfalls nicht von schlechten Eltern.

RTLplus mausert sich


Der neue Free-TV-Sender aus dem Hause RTL legt weiter zu – nicht zuletzt, weil auch die technische Reichweite ausgebaut wurde. Klar erkennbar war das steigende Interesse am Sender etwa am Montagabend, wo eine Wiederholung der einstigen Knastserie «Hinter Gittern»  auf einen Spitzenwert von 150.000 Zuschauern ab drei Jahren gelangte. Gemessen wurde diese Reichweite zwischen 22.45 und 23.30 Uhr. In den 50 Minuten zuvor kam die Produktion von UFA Serial Drama schon auf rund 120.000 Zusehende insgesamt. Tags drauf erreichte eine alte Folge von «Im Namen des Gesetzes»  dann sogar rund 160.000 Zuschauer ab drei Jahren.

Allgemein war es ein guter Abend für die RTL-Spartensender. Auch RTL Nitro überzeugte: Die «Medical Detectives»  holten in der Primetime 0,47 und 0,61 Millionen Zusehende, ab 22.00 Uhr generierte «First 48» ebenfalls starke 0,50 Millionen Zuschauer ab drei Jahren.

Kurz-URL: qmde.de/86824
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 16. Juli 2016nächster Artikel«Les Guignols»: Puppen-Parodien auf Promis und Politiker
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
17.07.2016 12:30 Uhr 1
Der Wettstreit um die Quoten bei "Immer wieder Sonntags" und dem "Fernsehgarten" hat aber bisher keinen haushohen Sieger und die Quoten - Sieger werden weiterhin hin und hergehen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung