TV-News

Achtelfinale: Deutschland spielt im ZDF, Portugal auch

von

ARD und ZDF haben sich auf eine Aufteilung der Runde der besten 16 geeinigt.

ARD und ZDF haben ihren Fahrplan für das Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft festgelegt. Schon vorher war klar, dass die deutsche Nationalmannschaft nach zuletzt zwei Spielen im Ersten am kommenden Wochenende wieder im ZDF spielt. Die Partie am Sonntagabend gegen die Slowakei wird Bela Rethy begleiten. Zunächst tritt EM-Gastgeber Frankreich um 15.00 Uhr in Lyon gegen Irland an (Live-Reporter: Martin Schneider). Das späte Sonntags-Spiel zwischen Belgien und Ungarn begleitet ab 21 Uhr dann Oliver Schmidt.

Der Kracher des Achtelfinals schlechthin, die Partie Italien gegen Spanien (zugleich auch mögliche Viertelfinal-Gegner der Deutschen) übernimmt am Montag um 18.00 Uhr Das Erste, das dann auch drei Stunden später beim letzten Achtelfinale zwischen England und Island am Start ist.

Die Partien am Samstag hingegen teilen sich beide Sender. Hier zeigt das ZDF die Partie um 15 Uhr (Schweiz gegen Polen) und das späte Spiel ab 21 Uhr (Kroatien gegen Portugal). Um 18 Uhr hingegen ist Das Erste am Ball, wenn Wales und Nordirland um ein Viertelfinal-Ticket kicken. Somit zeigt das ZDF zeigt somit fünf Achtelfinals, Das Erste drei Stück.

Kurz-URL: qmde.de/86399
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKopf-an-Kopf-Rennen zwischen «Sturm der Liebe» und «Bares für Rares»nächster Artikel35 Jahre «Löwenzahn»: Verdienter Hit für Jung und Alt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung