TV-News

Nein, RTL Nitro hat «12 Monkeys» nicht vergessen

von

Die Serienadaption des Sci-Fi-Klassikers von Terry Gilliam steht bei RTL Nitro weiterhin auf dem Plan. Genrefans müssen sich bloß noch etwas gedulden.

Hinter den Kulissen

  • Erfinder: Terry Matalas, Travis Fickett (beide «Terra Nova»)
  • Darsteller: Aaron Stanford, Amanda Schull, Kirk Acevedo, Noah Bean u.a.
  • Ausführende Produzenten: Natalie Chaidez, Charles Roven, Richard Suckle
  • Produktionsfirma: Atlas Entertainment, Universal
  • basiert auf dem gleichnamigen Film (1995) und dem Kurzfilm La Jetée (1962)
  • 13 Episoden
Da war doch was, da war doch was … Anfang 2015 flimmerte beim US-Spartensender Syfy mit «12 Monkeys»  die serielle Neuinterpretation des gleichnamigen dystopischen Science-Fiction-Klassikers von Terry Gilliam durchs Programm. Für den deutschen Fernsehmarkt sicherte sich die RTL-Gruppe die Ausstrahlungsrechte am Format, genauer gesagt sollte RTL Nitro die Serie über den Äther schicken. Ein konkreter Ausstrahlungstermin wurde allerdings nie ins Auge gefasst, zuletzt hieß es, dass die Produktion von Atlas Entertainment und Universal im Frühjahr 2016 gezeigt wird.

Mittlerweile ist der Mai zur Hälfte vorbei und die «12 Monkeys» wurden noch immer nicht auf das Publikum losgelassen, weshalb man ruhigen Gewissens sagen dürfte, dass auch aus diesem Vorhaben nichts geworden ist. Vergessen hat RTL Nitro die Serie jedoch nicht. Via Twitter teilte der Free-TV-Sender nun mit, im Herbst mit der Ausstrahlung zu beginnen.

Quotenmeter.de-Redakteur Jan Schlüter urteilte Anfang 2015 über die Serie übrigens: „Bemerkenswert ist vor allem der subtile Umgang mit den 12 Monkeys: Der Begriff taucht im Laufe der Folge mehrmals auf, Zuschauer werden aber im Unklaren über seine Bedeutung gelassen. Erst gegen Ende lüftet man ein wenig das Geheimnis – jedoch nicht, ob all dies mit den bekannten 12 Monkeys zu tun hat, die im Film von 1995 eine Gruppe anarchischer Untergrundkämpfer darstellten. Wie selbst Filmkenner über dieses Mysterium im Unklaren gelassen werden, ist ein großes Verdienst dieses Serienstarts. Dennoch dürften Fans der Vorlage eher enttäuscht sein über das Ergebnis, umso mehr richtet sich das Format an Neueinsteiger, die den Film nicht kennen.“ Mehr dazu lesen Sie hier.

Kurz-URL: qmde.de/85624
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFrench Open: Eurosport holt Nicolas Kiefer dazunächster ArtikelJimi Blue gegen Mitja – Das Duell von Cartoon Network hat einen Sendetermin
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung