TV-News

French Open: Eurosport holt Nicolas Kiefer dazu

von

Der frühere Tennisprofi steht dem Sportsender während der French-Open-Berichterstattung als Experte zur Seite.

Wir sind stolz darauf, in diesem Jahr unser zweifellos bisher bestes Team an erfahrenen Experten in Roland Garros präsentieren zu dürfen. Das Eurosport-Line-Up an Weltklasse-Tennisstars unterstreicht einmal mehr, dass wir unseren Fans nicht nur die gefragtesten internationalen Experten bieten, sondern auch nationale Tennishelden, die den Nervenkitzel von Roland Garros am besten ihrem lokalen Publikum in den Ländern beschreiben können, in denen wir ausstrahlen.
Peter Hutton, Eurosport-CEO
Der kleine gelbe Ball flitzt wieder über den Platz: Vom 22. Mai bis zum 5. Juni werden in Paris die French Open abgehalten – die zweite Station des Tennis-Grand-Slam. Wenn die US-Amerikanerin Serena Williams und der Schweizer Stan Wawrinka versuchen, ihre Titel zu verteidigen, berichtet Eurosport einmal mehr mit einer internationalen Expertenrunde vom Tennis-Großereignis. Unter anderem sind John McEnroe, Chris Evert, Alex Corretja, Patrick Mouratoglou und erstmals Ilie Nastase vor Ort.

Das deutsche Expertenteam setzt sich derweil aus den ehemaligen Tennisprofis Alex Antonitsch und Markus Zoecke sowie den Kommentatoren Matthias Stach, Markus Theil, Philipp Eger, Oliver Faßnacht, Jürgen Höthker und Patrick Steimel zusammen. Neu stößt zudem der frühere Tennisspieler Nicolas Kiefer zur Runde hinzu. Er wird mit Matthias Stach in eigenproduzierten Beiträgen hinter die Kulissen blicken, außerdem dient er als Experte zur Einschätzung der deutschsprachigen Turnierteilnehmer. Die wichtigsten Spiele wird Kiefer darüber hinaus als Co-Kommentator begleiten. Kiefer war zuletzt im Davis Cup schon für die ProSiebenSat.1-Gruppe als Experte im Einsatz,

Insgesamt plant die Eurosport-Senderfamilie mit 300 Stunden Live-Tennis und insgesamt 570 Stunden Berichterstattung. Zusätzlich zu den diversen linearen Sendern und dem Sky-exklusiven Angebot Eurosport 360HD (mit bis zu sechs zusätzlichen HD-Optionskanälen) bieten auch die Eurosport-App und die Webpräsenz des Senders Tennis-Inhalte von den French Open.

Kurz-URL: qmde.de/85623
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie «Vikings» fallen wieder über Amazon hernächster ArtikelNein, RTL Nitro hat «12 Monkeys» nicht vergessen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung