Quotennews

RTL: Nur «Bauer sucht Frau» überzeugt am Abend

von

Stärker als im Vorjahr und deutlich beliebter als der Primetime-Film: «Bauer sucht Frau» überzeugt bei der Vorstellung der neuen Bauern.

Free TV-Premiere Teil 1

Reichweite 3+: 2,14 Mio.
Marktanteil 3+: 6,7%
Reichweite 14-49: 1,39 Mio.
Marktanteil 14-49: 11,6%
Quoten der Free TV-Premiere von «Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen» vom 03.03.2016 bei Sat.1
2,14 Millionen Zuschauer waren vor vier Jahren bei der Free TV-Premiere von «Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen»  dabei. Bei Sat.1 konnte der Animationsstreifen auf eine ordentliche Zielgruppen-Quote zurückblicken, auch wenn sie im Angesicht der «DSDS»-Konkurrenz damals nicht wirklich berauschend war für eine Erstausstrahlung. Eben jenes RTL hat sich die Rechte an der Fortsetzung «Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2» gesichert und strahlte den Streifen am Pfingstmontag zur besten Sendezeit aus.

Aber auch die Free TV-Premiere beim Kölner Sender war ein eher durchwachsenes Intermezzo. Ebenfalls 2,14 Millionen Zuschauer erreichte der Film ab 20.15 Uhr und generierte miese 6,2 Prozent Marktanteil bei allen. In der werberelevanten Zielgruppe standen etwas durchwachsene 11,9 Prozent zu Buche, da insgesamt 1,46 Millionen 14- bis 49-Jährige mit von der Partie waren. Somit lag der Film im Primetime-Ranking nur auf Platz 3 – hinter dem «Tatort»  (Das Erste) und «12 Years a Slave»  (ProSieben).

Da waren die RTL-Bauern am Vorabend deutlich stärker. Tolle 17,9 Prozent erzielte «Bauer sucht Frau: Die neuen Bauern» am Pfingstmontag und feierte damit einen besseren Wert als die Ausgabe vor einem Jahr (15,9 Prozent). 3,90 Millionen schalteten insgesamt ab 19.05 Uhr ein, was tolle 14,2 Prozent bei allen zur Folge hatte. Den besten Wert des RTL-Tages schnappte sich kurz vorher «RTL Aktuell»  mit überragenden 20,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen – einer der seltenen Ausflüge über die 20-Prozent-Marke.

Einen gänzlich anderen Weg ging VOX am Pfingstmontag. Anstelle eines lustigen Familienfilms – wie RTL – schickte der Sender in der Primetime den Science-Fiction-Streifen «Inception»  über den Äther. Das Werk von Christopher Nolan überzeugte jedoch nur 0,92 Millionen Zuschauer und generierte bei allen extrem schwache 2,9 Prozent Marktanteil. Bei den werberelevanten 14- bis 49-Jährigen waren es ebenso enttäuschende 5,2 Prozent. 0,59 Millionen waren dieser Altersgruppe zuzuordnen. Im Anschluss sendete VOX noch eine Doku zu Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio, für die 0,57 Millionen an den Fernsehgeräten blieben. In der werberelevanten Zielgruppe generierte «Leonardo DiCaprio – Phantom und Superstar» bessere, wenn auch weiterhin durchwachsene 5,8 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/85610
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStarke Free TV-Premiere von «12 Years a Slave» bei ProSiebennächster ArtikelRTL II trotzt der Feiertags-Konkurrenz mit Abstrichen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung