TV-News

ProSieben Maxx steigt bei E-Sports ein

von

Ob der nächste Überraschungserfolg bevorsteht? Der Privatsender ProSieben Maxx zeigt im Juni ein «Counter Strike»-E-Sports-Event.

Mit dem uramerikanischen Sport Football feierte ProSieben Maxx diesen Winter gewaltige Quotenerfolge. Nun widmet sich der Privatsender einem weiteren Sport, der hierzulande im Fernsehen eher eine Randerscheinung darstellte und ebenfalls eine tendenziell männliche, junge Zuschauerschaft anspricht: E-Sports. Wie der Kanal mitteilt, steigt er ab dem 1. Juni in die Berichterstattung über das Gaming-Event zu «Counter Strike: Global Offensive» ein.

Unter dem Titel «ELEAGUE» zeigt ProSieben Maxx immer in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ab Punkt Mitternacht, wie sich zehn Wochen lang 24 Mannschaften in den USA beim Shooter messen. Mit im Rennen ist auch ein deutsches Team aus der in Berlin beheimateten Profi-Gamer-Schmieder mousesports.

ProSieben MAXX-Senderchef René Carl kommentiert: „E-Sport-Veranstaltungen sind längst zu einem Massenphänomen geworden und begeistern vor allem ein junges, männliches Publikum weltweit. Aus diesem Grund passt die «ELEAGUE» perfekt zu unseren Zuschauern. Ich freue mich, dass wir dieses neue Event exklusiv im Free-TV zeigen können - und ab Juni ein wöchentliches, mitternächtliches Must-See für E-Sportsfreunde im Programm haben.“

Kurz-URL: qmde.de/85406
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWieder vereint: Neue Serie für Jessica Lange und Ryan Murphy nächster Artikel«Marhaba»-Moderator Constantin Schreiber bekommt neue Talk-Sendung
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung