Primetime-Check

Dienstag, 5. April 2016

von

Augen auf die Kleinen: Am Dienstag schnitten kabel eins, VOX und RTL II gegen den FC Bayern München recht gut ab.

Am Dienstagabend war nicht nur die Champions League beim Pay-TV-Sender Sky Deutschland gefragt, sondern auch die Angebote der etwas kleineren Sender. Frank Rosin (Bild) unterhielt mit «Rosins Restaurants» 1,64 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren und ergatterte tolle 8,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Ab 22.35 Uhr verzeichnete das «K1 Magazin» tolle 8,3 Prozent. Auch bei VOX waren die Quoten am Abend hervorragend, denn «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer!» lief wie geschnitten Brot. Die zweistündige Ausgabe kam auf 1,72 Millionen Zuschauer und 8,4 Prozent bei den jungen Zuschauern. Eine einstündige Folge ab 22.15 Uhr unterhielt noch 1,47 Millionen Menschen, der Zielgruppen-Marktanteil lag bei 8,6 Prozent.

Auch RTL II machte seine Sache gut: Der Spielfilm «Van Helsing» interessierte 1,19 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden gute 6,1 Prozent Marktanteil gemessen. Für RTL lief es ebenfalls mäßig: «CIS Vegas» brachte um 20.15 Uhr 2,78 Millionen Zuschauer ab drei Jahren respektive 12,1 Prozent bei den Werberelevanten. Der neue Ableger «CSI: Cyber» kam im Anschluss auf 2,58 Millionen Menschen, der Marktanteil lag bei 11,5 Prozent. Eine Wiederholung von «CSI: Miami» funktionierte mit 2,01 Millionen Zuschauern und 11,3 Prozent bei den jungen Leuten immer noch gut.

Trauer in Sat.1: Mit der Wiederholung von «Groupies bleiben nicht zum Frühstück» angelte man sich nur enttäuschende 8,7 Prozent bei den Werberelevanten. Insgesamt schalteten 1,65 Millionen Menschen den Film an, im Anschluss sorgte «akte 20.16» noch für 8,2 Prozent Marktanteil. Bei ProSieben enttäuschten zwei Folgen der «Simpsons» mit jeweils 9,4 Prozent Marktanteil, die gelbe Familie lockte 1,07 und 1,14 Millionen Menschen an. Mit «2 Broke Girls» wurden 1,03 und 1,00 Millionen Zuschauer erreicht, die Marktanteile waren mit 8,2 und 7,8 Prozent schlecht. «Supergirl» enttäuschte mit 0,89 Millionen Zuschauern und nur 8,1 Prozent bei den jungen Leuten.

Das Erste schickte «Um Himmels Willen» und «In aller Freundschaft» ins Quotenrennen. Mit 5,27 und 5,95 Millionen Zuschauern sicherte man sich die Marktführung, die Marktanteile lagen bei tollen 17,0 und 18,9 Prozent. Auch bei dem jungen Publikum funktionierten die Stoffe mit 7,2 und 9,3 Prozent sehr gut. Mit dem «Report München» sank das Interesse auf 2,98 Millionen Zuschauer und schwache 10,6 Prozent Marktanteil. Selbst die 14- bis 49-Jährigen wollten nicht informiert werden, denn der Marktanteil lag bei mauen 5,2 Prozent.

Die ZDF-Dokumentation «Elizabeth II. wird 90» konnte ebenfalls beim Publikum nicht punkten. 3,23 Millionen Zuschauer bescherten dem ZDF 10,5 Prozent Marktanteil, bei den jungen Leuten blieb man mit 5,9 Prozent auf der Strecke. «Frontal 21» baute auf vier Prozent ab, die Gesamtreichweite sank auf 2,40 Millionen Zuschauer. Claus Kleber rettete den Abend mit dem «heute-journal», welches auf 3,45 Millionen Zuschauer kam und 11,9 Prozent holte. Mit 7,5 Prozent bei den jungen Zuschauern war man auf Augenhöhe mit den Unterhaltungsprogrammen von VOX, kabel eins und RTL II.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/84786
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Flash», «2 Broke Girls» und «Supergirl» enttäuschennächster ArtikelRTL: Unterdurchschnittlich zum Primetime-Sieg
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Der 67-jährige Italiener ersetzt Slavisa #Jokanovic, der wegen Erfolglosigkeit gehen musste! #ssnhd https://t.co/Lg9V0PSpxg
Sky Sport News HD
TRANSFER NEWS Ranieri neuer Coach von Schürrle-Klub Fulham: https://t.co/tDNBlXJX64 #SkyTransfer https://t.co/9VKdn75pLa
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung