Quotennews

Zweite Asternweg-Doku bei VOX überflügelte sogar ProSieben

von

Mit dem Deutschen Fernsehpreis wurde die Asternweg-Doku aus dem vergangenen Jahr ausgezeichnet. Die Fortsetzung lief nun sogar noch besser.

Quoten von «Asternweg - Eine Straße ohne Ausweg»

  • 1,40 Millionen Zuschauer ab drei Jahren
  • 0,78 Millionen 14- bis 49-Jährigen
  • 5,4 Prozent Marktanteil bei allen
  • 8,0 Prozent Marktanteil bei den Jüngeren
Quoten der Auswertung vom 11. April 2015
Vor ziemlich genau einem Jahr zeigte VOX eine Dokumentation über den Problemstraßenzug Asternweg in Kaiserslautern, die sogar mit einem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Nun kehrte sie zurück: die vierstündige Doku «Asternweg – Ein Jahr danach»  erreichte im Schnitt 1,85 Millionen Zuschauer sowie tolle 7,4 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Zum Vergleich: vor einem Jahr waren es 1,40 Millionen und ordentliche 5,4 Prozent. Beim jungen Publikum erzielte die Sendung überragende 12,8 Prozent, extrem starke 4,8 Prozentpunkte mehr als der erste Dokumentarfilm «Asternweg – Eine Straße ohne Ausweg» . Mit diesen Einschaltquoten überflügelte die VOX-Doku sogar ProSieben mit «The Descendants»  (1,53 Mio., 8,8% 14-49) und kam nah an «Rapunzel – Neu verföhnt»  heran (2,07 Mio., 13,9% 14-49).

Gleichzeitig „feierte“ «Blue Bloods – Crime Scene New York»  bei kabel eins fast so etwas wie einen Erfolg. Zwar waren 2,7 und 2,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen mal wieder eine Enttäuschung, doch die Konkurrenz bei RTL II war sogar noch schlechter – ein seltenes Ereignis angesichts der regelmäßig miesen «Blue Bloods»-Quoten. Die ersten drei Folgen der sechsten Staffel «The Closer»  erzielten lediglich 1,5, 1,7 sowie 2,7 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe.

Die Serie tat sich somit noch schwerer als der Film «Elizabeth»  aus der Vorwoche. Insgesamt schalteten im besten Fall 0,54 Millionen ein, bei «Blue Bloods»  waren es immerhin 0,79 Millionen. Beim Gesamtpublikum standen 2,4 und 2,6 Prozent zu Buche, «The Closer»  kam auf 1,4 bis 1,9 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/84727
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Wer weiß denn sowas XXL» verliert bei allen gegen ZDF-Krimis, überzeugt aber beim jungen Publikumnächster ArtikelFußball-Nachmittag bei den Dritten: Vor allem der MDR durfte sich freuen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung