Quotennews

Plötzlich über dem Senderschnitt: «In The Box»

von

Der ProSieben-Abend schien seinen gewohnten Verlauf zu nehmen. DOch zu später Stunde überraschte «In The Box».

Einen starken Start in die Primetime gab es bei ProSieben, auch wenn es für «The Big Bang Theory»  in den beiden Vorwochen mit 20,2 und 18,1 Prozent noch etwas besser lief. Die neueste Folge erreichte schöne 17,2 Prozent beim jungen Publikum, war damit jedoch nicht der Primetime-Primus. Die Sitcom musste sich dem Zocker-Spezial von «Wer wird Millionär» geschlagen geben. Die anschließende Wiederholung kam auf gute 15,2 Prozent – beide Episoden lagen damit klar über dem Senderschnitt. Insgesamt schalteten 2,48 sowie 2,28 Millionen Zuschauer ein. Beim Gesamtpublikum kam «The Big Bang Theory» somit auf recht gute 7,3 und 6,6 Prozent.

Die dritte Episode des «Akte X»-Re-Runs war danach für 2,02 Millionen interessant. Beim Gesamtpublikum generierte die Mystery-Serie passable 6,1 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen waren es recht gute 13,2 Prozent. Damit verlor «Akte X»  jedoch erneut Marktanteile, was jedoch im Laufe einer Serienausstrahlung nicht unüblich ist. Die starken 19,0 Prozent, die Mulder und Scully bei der Premiere vor zwei Wochen einstreichten, sind in weite Ferne gerückt. Jedoch überrascht das nicht, da das Publikumsinteresse bei Neustarts meistens zu Beginn sehr hoch ist, danach aber schwindet.

Zur zweiten Primetime schwächelte «Circus Halligalli»  wiederum etwas. Nach 10,3 Prozent in der Vorwoche fiel die Show mit Joko und Klaas auf schwache 9,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. So schlecht lief es schon seit Ende Oktober nicht mehr. Insgesamt schalteten 0,90 Millionen ein, womit die Sendung enttäuschende 3,9 Prozent beim Gesamtpublikum generierte.

Eine Überraschung gelang die dritte Ausgabe «In The Box», in der Palina Rojinski zur Bundeswehr geschickt wurde. Schöne 12,8 Prozent Marktanteil verzeichnete die Sendung in der werberelevanten Zielgruppe – in der Vorwoche waren es nur 8,9 Prozent. Das Format gewann Zuschauer und kam auf 0,80 Millionen Interessierte sowie ordentliche 5,9 Prozent Marktanteil bei allen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/83946
Finde ich...
super
schade
85 %
15 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZocker-Spezial von «Wer wird Millionär» trumpft aufnächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 22. Februar 2016
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung