Quotennews

«Family Guy» stürzt wieder ab

von

Mit dem DFB-Pokal-Viertelfinale im Gegenprogramm ging es für die Trickserie von Seth MacFarlane steil bergab.

Die quotentechnische Achterbahnfahrt von «Family Guy»  geht weiter – und nimmt nun eine Wende, die Familie Griffin wenig gefallen sollte. Nachdem sich das Format von Seth MacFarlane zuletzt in den grünen Bereich manövriert hatte, wurden diesen Dienstagabend nur miese 7,2 und 6,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe generiert. Die Gesamtreichweite der von ProSieben gezeigten Doppelfolge belief sich ab 21.40 Uhr auf überschaubare 1,04 und 0,88 Millionen Trickfans.

Die neue Sitcom «Odd Couple»  tat sich ab 22.35 Uhr ebenfalls sehr schwer. Nur 0,60 und 0,57 Millionen Fernsehende schalteten die Comedyserie ein, bei den Werberelevanten wurden sehr dürftige 5,9 und magere 7,1 Prozent Marktanteil eingefahren.

Zu Beginn der Primetime kamen «Die Simpsons»  noch auf gute 11,4 Prozent bei den Umworbenen, zwei weitere Episoden gaben aber schon auf 9,3 und 8,4 Prozent Marktanteil nach. Die Reichweite des Triples lag bei 1,67, 1,42 und 1,30 Millionen Serienfreunden ab drei Jahren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/83707
Finde ich...
super
schade
19 %
81 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKarnevalsfinals bescheren den Dritten gute Wertenächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 9. Februar 2016
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung