«Mainz bleibt Mainz» so stark wie seit 2007 nicht mehr

Höchste Zuschauerzahl seit neun Jahren: Der Mainzer Karneval war mit Abstand das beliebteste Programm beim Gesamtpublikum. Auch der Biathlon am Vorabend war gefragt.

«Mainz bleibt Mainz»-Quoten

  • 2007: 7,16 Mio. / 25,1%
  • 2008: 6,61 Mio. / 24,4%
  • 2009: 6,48 Mio. / 23,3%
  • 2010: 6,58 Mio. / 23,7%
  • 2011: 6,46 Mio. / 23,3%
  • 2012: 5,86 Mio. / 20,8%
  • 2013: 6,43 Mio. / 23,1%
  • 2014: 5,70 Mio. / 21,1%
  • 2015: 6,37 Mio. / 22,4%
Zuschauer ab 3 / Marktanteil ab 3
So eine hohe Reichweite hatte der Mainzer Karneval schon seit 2007 nicht mehr: 6,80 Millionen Zuschauer schalteten in diesem Jahr ins ZDF, um «Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht»  zu sehen. Das waren 0,43 Millionen mehr als noch im Vorjahr. Beim Gesamtpublikum erzielte die Karnevalssitzung bärenstarke 23,5 Prozent Marktanteil, bei den 14- bis 49-Jährigen kamen gute 6,6 Prozent zustande.

Der Karneval in Düsseldorf fand am Mittwochabend nach ein paar durchwachsenen Jahren zu seiner üblichen TV-Form zurück. «Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht» hatte im Gegensatz zum Düsseldorfer Karneval nie ernstzunehmende Quotenprobleme. Im Wechsel strahlen Das Erste und das ZDF die Sitzung aus und fahren damit regelmäßig hohe Zuschauerzahlen ein. Im letzten Jahr sahen 6,37 Millionen Menschen zu – das bedeutete damals wunderbare 22,4 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Und auch bei den 14- bis 49-Jährigen lief es 2015 überraschend gut. 0,76 Millionen sowie 7,6 Prozent standen auf dem Papier.

Kurz zuvor gab es noch ein «ZDF SPORTextra»  zum Biathlon-Weltcup der Damen im kanadischen Canmore. Für den Sprint-Wettbewerb interessierten sich am Vorabend insgesamt 4,54 Millionen Menschen, die zu schönen 16,2 Prozent bei allen sowie guten 7,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen führten (0,59 Mio. 14-49). Das Weltcup-Wochenende ist jedoch noch nicht vorbei. Am Samstagabend folgt gegen 18 Uhr der Massenstart der Männer, gegen 19.30 Uhr der Massenstart der Frauen. Am Sonntag treten die Athletinnen und Athleten um 18.10 Uhr noch in der Single Mixed Staffel an, um 22.05 Uhr in der Mixed Staffel. Alle Rennen werden vom ZDF übertragen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
 •  Kurz-URL: qmde.de/83648
super
schade
64 %
36 %
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

ZDF SPORTextra ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Frau Müller muss weg

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Media
#Teamwork zur Liveübertragung der #BayreutherFestspiele. Ab 26.7. exklusiv auf #SkyArtsDE und in UK & Italien #BF16 https://t.co/5ffQzU7Dt7
Sky Sport News HD
"Was für ein Wahnsinnsqualifying, ..." - Rosberg bleibt auf der Pole Position: https://t.co/yVBu6wiYxS #ssnhd #f1sky https://t.co/PVwzf7O1KX
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Point Break»

Zum Heimkinostart des spektakulären Actionevents «Point Break» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Oscarpreisträger Ryan Bingham singt neue Filmsongs
Ryan Bingham arbeitet erneut mit Scott Cooper für neuen Film zusammen. "The Weary Kind", aus dem Film "Crazy Heart", machte Ryan Bingham zum halben... » mehr

Werbung