Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von

Der Experte: 01. Februar 2016

Welcher Sender hat sich die Rechte an der US-Serie «Chicago Med» gesichert? Warum wurde «Letters from Ivo Jima» erst jetzt im Free-TV ausgestrahlt? Diese und weitere Fragen beantwortet Quotenmeter.de-Experte Markus Ruoff.

Michael: Wie ist der aktuelle Stand bezüglich des von Seth MacFarlane geplanten Reboots der Animationsserie «Die Familie Feuerstein»?

Markus Ruoff: Das Reboot wurde bereits im Frühjahr 2012 von 20th Century Fox Television und Warner Bros. Television auf Eis gelegt. Dies hatte zwei Gründe: Zum einen war Seth MacFarlane terminlich zu sehr ausgelastet und konnte dem Projekt daher nicht die benötigte Aufmerksamkeit widmen, zum anderen gefiel den Verantwortlichen des Senders und Studios das Drehbuch nicht wirklich. Folglich nahm man vorerst Abstand von einer neuen Zeichentrickserie über «Die Familie Feuerstein», die ursprünglich von 1960 bis 1966 beim amerikanischen Network ABC lief. Stattdessen möchte Warner Bros. nun einen neuen animierten Kinofilm von «The Flintstones» produzieren. Will Ferrell und Adam McKay wurden als Produzenten engagiert, Chris Henchy soll das Drehbuch schreiben. Wann der Film ins Kino kommen soll, ist nicht bekannt.

Christian: Wie kommt es, dass der bereits 2006 erschienene Clint Eastwood-Film «Letters from Iwo Jima» am 27. Januar 2016 erstmals im Free-TV ausgestrahlt wurde, während sein Pendant «Flags of Our Fathers» bereits seit Jahren regelmäßig im deutschen Fernsehen zu sehen ist?

Markus Ruoff: Das ist wohl eine Frage der Rechte. Meine Recherchen ergaben, dass «Flags of Our Fathers» und «Letters from Ivo Jima» seinerzeit Bestandteil eines Output-Deals zwischen Warner Bros. und der Tele München Gruppe waren. So wurde «Flags of Our Fathers» bereits am 03. April 2010 erstmals im Free-TV im ZDF ausgestrahlt. Warum dauerte aber nun die Free-TV-Premiere von «Letters from Ivo Jima» so lange? Hierzu nehme ich an, dass der Film trotz vier Oscarnominierungen und des Namen Clint Eastwood „schwer zu vermarkten“ war, da uns ein Krieg aus der Sichtweise der Japaner nicht so vertraut erscheint wie etwa aus der Erzählperspektive der Amerikaner. Es hat sich wohl einfach kein Sender für das Weltkriegsdrama interessiert. Nachdem nun die ProSiebenSat.1 Group seit 2013 wieder einen Output-Deal mit Warner Bros. unterhält, erhielt die Sendergruppe auch wieder Zugriff auf die Library und somit den Film. Punkten konnten kabel eins im Übrigen mit der Free-TV-Premiere von «Letters from Ivo Jima» nicht: es schalteten gerade einmal 0,33 Millionen Zuschauer ein und in der Zielgruppe sprangen lediglich 2,9 Prozent Marktanteil heraus.

Tobias: Wann läuft die zweite Staffel von «Peaky Blinders» bei Arte?

Markus Ruoff: Arte startet die zweite Staffel von «Peaky Blinders» am 17. März 2016 um 20.15 Uhr mit drei Folgen am Stück.

Kris: Welcher Sender wird «Chicago Med» zeigen?

Markus Ruoff: Meinen Informationen zufolge wird der Universal Channel ab dem 12. April 2016 jeweils dienstags um 21.45 Uhr die erste Staffel von «Chicago Med» zeigen. Im Vorprogramm setzt der Pay-TV-Sender auf die vierte Staffel von «Chicago Fire», die am 15. März 2016 losgeht.

Danilo: Wie kommt es, dass TNT Serie nach der ersten Staffel von «Two Broke Girls» direkt mit der dritten weitermacht, während bei ProSieben die Serie immer chronologisch gesendet wird?

Markus Ruoff: Im Pay-TV ist es nicht unüblich, dass hin und wieder nicht alle Staffeln einer Serie vorliegen. Die Sender verweisen hierbei häufig auf „lizenzrechtliche Bestimmungen“. Die Pay-TV-Sender erhalten zumeist wesentlich kürzere Lizenzzeiten als die Free-TV-Sender. Dies gilt zumindest für Serien, an denen sie keine Erstausstrahlungsrechte besitzen. Die Free-TV-Sender dürfen die Folgen in der Lizenzlaufzeit allerdings so oft zeigen, wie sie möchten. Damit lässt sich etwa die Dauerrotation von «The Big Bang Theory» bei ProSieben erklären.

Florian: Wann wird RTL II «Teen Wolf» fortsetzen?

Markus Ruoff: RTL II hat noch keinen neuen Sendeplatz für «Teen Wolf» gefunden, daher ist es ungewiss, wann die Serie mit der dritten Staffel fortgesetzt wird. Im vergangenen Jahr nahm RTL II schließlich «Teen Wolf» aufgrund enttäuschender Einschaltquoten aus dem Programm.

Die Übersicht mit den Serien-Startterminen 2015/2016 wird mehrmals wöchentlich aktualisiert. Einige Sendetermine finden Sie dort zudem vorab, daher werfen Sie vor Einsendung Ihrer Frage(n) immer einen Blick darauf. Danke.

Das war es für diese Woche. Bitte senden Sie Ihre Fragen, Anmerkungen und Hinweise über das untere Formular ein.

 •  Kurz-URL: qmde.de/83526

Ihre Frage an «Der Experte»

Ihr Name:


Ihre E-Mail-Adresse:


Nachricht:


Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Chicago Fire ­ Chicago Med ­ Der Experte ­ Die Familie Feuerstein ­ Flags of Our Fathers ­ Letters from Ivo Jima ­ Letters from Iwo Jima ­ Peaky Blinders ­ Teen Wolf ­ The Big Bang Theory ­ The Flintstones ­ Two Broke Girls ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

?Broadway Therapy

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Media
Welche Geschichten schreibt die #Bundesliga in dieser Saison? Vom Start an live dabei nur mit @DeinSkySport #SkyBuli https://t.co/JETZzDpvTr
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Vikings», die 3. Staffel

Zum Heimkinostart der dritten «Vikings»-Staffel verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen. » mehr


Werbung

Surftipps

Brad Paisley und Carrie Underwood gewinnen Rechtsstreit
Brad Paisley und Carrie Underwood haben den Rechtsstreit gegen Amy Bowen, wegen Urheberrechtsverletzung, gewonnen. Wie das amerikanische Branchenma... » mehr

Werbung