Quotennews

Schwerer Quoten-Sturz für «Schulz & Böhmermann»

von

Im Rahmen der dritten Ausgabe fiel die lineare Ausstrahlung weit unter den ZDFneo-Schnitt - auch insgesamt verlief der Sonntag für ZDFneo unzufriedenstellend. Bei sixx überzeugte unterdessen ein Spielfilm.

Als neuer und unkonventioneller Talk war «Schulz & Böhmermann»  in den Tagen um den Start des Formats am 11. Januar überall im Feuilleton vertreten. Der rechtmäßige Nachfolger des einstigen ZDFkultur-Formats «Roche & Böhmermann» startete dementsprechend stark in seinen Run, sodass zum Start sogar 3,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen gemessen wurden. Schon in Woche zwei machte sich jedoch im Fernsehen ein deutlicher Zuschauerrückgang bemerkbar. Dieser Trend bestätigte sich am Sonntag mit der bislang dritten Ausgabe des Talks. Den Gästen um Samuel Koch oder Katrin Bauerfeind lauschten ab 22.45 Uhr nur noch 120.000 Zuschauer ab Drei, worin auch 60.000 junge Fernsehende enthalten waren. Die Sendung, die ab 20.15 Uhr auch in der ZDF-Mediathek zur Verfügung gestellt wurde, generierte damit lediglich 0,6 Prozent Gesamtmarktanteil sowie 0,7 Prozent des jungen Publikums.

Damit schaffte es die launige Runde nicht einmal unter die besten fünf Sendungen des ZDFneo-Tages. Am besten schlug sich am Sonntag beim Digitalkanal «Father Brown» . Der britische Krimi unterhielt ab 18.43 Uhr 440.000 Zuschauer und damit 1,4 Prozent des Gesamtpublikums. Eine weitere Ausgabe erreichte ab 19.29 Uhr schließlich 520.000 Personen und 1,5 Prozent. Unmittelbar vor «Schulz & Böhmermann» interessierten sich ab 21.45 Uhr zudem 370.000 Personen für die Wiederholung von «Morgen hör ich auf» . So resultierten insgesamt 1,2 Prozent. Keine der genannten Sendungen hielt damit den ZDFneo-Schnitt von 1,7 Prozent beim Publikum ab drei Jahren ein.

Unter den kleineren Privatsendern machte vor allem ein ProSiebenSat.1-Sender auf sich aufmerksam. sixx durfte mit der Ausstrahlung von «Rezept zum Verlieben»  zufrieden sein. Den Spielfilm verfolgten 370.000 Personen ab Drei, die 1,7 Prozent des jungen Publikums enthielten. Auch insgesamt lag die Romantic Comedy mit 1,0 Prozent über der Norm des Frauensenders.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/83382
Finde ich...
super
schade
18 %
82 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNFL-Übertragung nimmt erst spät Fahrt aufnächster ArtikelSportCheck: EM-Traum, NFL-Zielgerade & Tennis down under

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung