US-Fernsehen

Schöpfer gehen und stellen «Good Wife» vor unsichere Zukunft

von

Die Kings verlassen ihr Baby nach der laufenden siebten Staffel. Ob es ohne sie weitergeht, will bei CBS niemand beantworten.

Wie steht es um die Zukunft von «The Good Wife»? Das diskutieren derzeit amerikanische Medien, nachdem bekannt wurde, dass die beiden wichtigsten Köpfe, die Schöpfer Michelle und Robert King, das Projekt im Sommer nach der laufenden siebten Season verlassen werden. Mit der neuen CBS-Sommerserie «BrainDead» haben sie ein neues Format, auf das sie sich konzentrieren wollen. Beide waren von Folge eins an mit an Bord.

CBS verweist in offiziellen Statements derzeit, dass auch andere Autoren die Serie schon von Anfang an begleiten. Und dass gerade erst einmal Januar ist und noch keine Entscheidung gefallen sei, wie es nach Sommer weitergehe. Craig Turk könnte beispielsweise der neue starke Mann bei «The Good Wife» geben. Andere Serien erlitten auch schon das Schicksal, dass nach einigen Jahren die kreativen Köpfe von Bord gingen. Manchmal ging das gut («Supernatural» blühte nach dem Weggang von Eric Kripke gar auf), manchmal aber auch nicht – wie etwa bei den «Gilmore Girls».

Quotentechnisch hat «The Good Wife» viel Luft nach oben, auch wenn CBS stets betont, dass man gegen Live-Football mit niedrigeren Zahlen leben könne. Das Publikum der Serie ist aber selbst für CBS-Verhältnisse ziemlich alt… Und bekanntlich werden die Karten am US-Markt nach sieben Staffeln immer neu gemischt.

Kurz-URL: qmde.de/83150
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeue Reisesendung startet bei N24 am Donnerstagnachmittagnächster ArtikelVor dem Dschungelcamp-Start: So läuft das Originalformat in Großbritannien

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
"The Memphians" - das neue Album von Dale Watson wird rein instrumental. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28.... » mehr

Werbung