Mit Google-Spezial: «WISO» rutscht in die Einstelligkeit

Das ZDF-Magazin erreichte zwar ein paar junge Zuschauer mehr als im Normalfall, kam aber dafür beim Gesamtpublikum etwas schlechter an. «Bares für Rares» ist derweil noch nicht in Topform.

Erstmals seit Mitte August zeigte das ZDF im Rahmen seines traditionell am Montagvorabend ausgestrahlten Magazins «WISO»  wieder eine Spezialfolge, die sich diesmal mit der «Weltmacht Google»  auseinandersetzte. Angesichts einer durchschnittlichen Reichweite von 2,93 Millionen wurde erstmals seit Mitte November wieder ein zweistelliger Marktanteil verfehlt - wenn auch nur knapp, denn immerhin 9,6 Prozent der Fernsehzuschauer fanden sich ab 19:25 Uhr beim Mainzer Sender zusammen.

Ganz ordentlich lief es dafür bei den 14- bis 49-Jährigen, wo 0,53 Millionen zwar nur mit nominell überschaubaren 5,4 Prozent einhergingen. Dies war allerdings die höchste Reichweite, die «WISO» seit Februar verzeichnet hatte - hinsichtlich des Marktanteils lief es zwar erst vor drei Wochen ein wenig besser, schaut man aber weiter in die Vergangenheit, muss man seinen Blick schon auf Anfang August lenken, um einen weiteren höheren Wert ausfindig zu machen.

Noch so ein wenig im Winterschlaf ist «Bares für Rares» , das seit vergangenem Montag wieder um 15:05 Uhr auf Sendung geht, seither aber noch nicht die Quotenhöhen der Sommermonate erreicht. Mit 1,58 Millionen und 12,0 Prozent lief es am Montag recht ordentlich für die Lichter-Trödelshow, bei den Jüngeren standen hingegen erstaunlich schlechte 4,1 Prozent bei 0,18 Millionen auf dem Papier.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
 •  Kurz-URL: qmde.de/82986

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Bares für Rares ­ WISO ­ Weltmacht Google ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Lost River

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sven Töllner
RT @Sky_AlexB: Nach unseren Informationen ist der Kostic-Transfer durch #hsv #vfb
Werbung
Werbung

Surftipps

Oscarpreisträger Ryan Bingham singt neue Filmsongs
Ryan Bingham arbeitet erneut mit Scott Cooper für neuen Film zusammen. "The Weary Kind", aus dem Film "Crazy Heart", machte Ryan Bingham zum halben... » mehr

Werbung