US-Fernsehen

«American Horror Story»: FX bestätigt sechste Staffel

von

Ryan Murphy darf sich eine neue Location für seinen schaurige Anthologieserie «American Horror Story» einfallen lassen, denn FX bestellt für das kommende Jahr die sechste Staffel.

Die Serie «American Horror Story» der beiden Schöpfer Ryan Murphy und Brad Falschuk ist die erfolgreichste Fernsehsendung in der Geschichte von FX – noch vor dem Biker-Hit «Sons of Anarchy». Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass nach der aktuellen Staffel mit dem Untertitel "Hotel" eine weitere folgen soll. 71 Emmy-Nominierungen und 13 Auszeichnungen, das ist die Ausbeute der ersten vier Staffeln.

In welchem Setting die kommenden Folgen spielen sollen ist bisher unklar, denn die Staffeln der Serie sind jeweils in sich abgeschlossen und führen jedes Mal in andere Horrorwelten. Unklar bisher ist auch, ob die aktuelle Hauptdarstellerin Lady Gaga, die mit der aktuellen Staffel in der Serie ihr Debüt feierte, weiterhin an Bord bleibt. Murphy gab dazu auf Twitter bekannt:


("Lady Gaga ist so brilliant in der 5. Staffel von «American Horror Story,» sodass ich sie gefragt habe, ob sie auch in Staffel sechs dabei ist.“)

Bis jetzt steht aber nicht fest, ob sich der Drehplan mit den Tournee-Plänen der Künstlerin vereinbaren lassen wird. Momentan läuft «American Horror Story» im Pay-TV beim FOX Channel.

Kurz-URL: qmde.de/81936
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFOX im Winter 2016: Programmplan, einmal durchgerüttelt!nächster ArtikelDie Kritiker: «The Last Panthers»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung