Quotennews

«Grill den Henssler» verliert an Feuer

von

Die Quoten für «Grill den Henssler» waren schon einmal knackiger. Über Senderschnitt landete die VOX-Show aber auch diese Woche. «Die Food-Giganten» dagegen enttäuschten bei kabel eins erneut.

So lief «Grill den Henssler» in der vierten Staffel:

Reichweitentechnisch gab die Kochshow zwar ab und sank auf durchschnittlich 1,96 Millionen Zuschauer, dafür schnitt das Format in Bezug auf die Quoten beim jungen Publikum besser ab als zuletzt in Staffel drei. Über mittlere 9,3 Prozent darf sich VOX bei den Jüngeren freuen, insgesamt generierte die Sendung am Sonntagabend im Schnitt 6,8 Prozent. 1,01 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten dabei etwa pro Folge ein.
Hier geht's zur ausführlichen Analyse im Quotencheck.
Das kulinarische «Schlag den Raab»  war diesen Sonntagabend nicht in Bestform: Mit 1,80 Millionen Fernsehenden stand für «Grill den Henssler»  diese Woche ganz klar die bislang schwächste Reichweite der Staffel zu Buche. Bei den Umworbenen wurde mit 0,84 Millionen Interessenten erstmals im Laufe dieser Season die Eine-Millionen-Zuschauer-Marke unterboten. Dies resultierte auch in Einschaltquoten, die nicht so köstlich sind, wie das, was in den Vorwochen zustande kam.

Mit sehr guten 5,9 Prozent Marktanteil kam bei allen jedoch weiterhin ein sehr gutes Ergebnis heraus. Die mit Rabea Schif, Jimi Blue Ochsenknecht und Christine Neubauer als Promiköche aufwartende Ausgabe von «Grill den Henssler» lag bei den Werberelevanten jedoch nur bei guten 7,3 Prozent. Die ersten beiden Folgen dieser Staffel holten jeweils mehr als neun Prozent!

Auch kabel eins wollte dem TV-Publikum zur besten Sendezeit das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Doch die von Steaks handelnde zweite Ausgabe von «Die Food-Giganten»  war wie schon der Auftakt zur Reportagereihe wenig gefragt. 0,79 Millionen Gesamtzuschauer und 0,58 Millionen Umworbene führten zu miesen 2,2 Prozent respektive mäßigen 4,4 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/81730
Finde ich...
super
schade
46 %
54 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Tatort» setzt sich souverän durch nächster Artikel«Meine Schwester Charlie» nur mäßig beliebt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung