Primetime-Check

Dienstag, 20. Oktober 2015

von

Wie laut brüllte «Die Höhle der Löwen» diese Woche, und wie lief es für die Dokusoaps von RTL II?

Einmal mehr stellte Das Erste die meistgefragten Sendungen des Dienstags: «Die Kanzlei» legte mit 5,14 Millionen Zuschauern und tollen 16,4 Prozent nach, ehe «In aller Freundschaft» 5,38 Millionen und 17,2 Prozent holte. Bei den 14- bis 49-Jährigen reichte es für solide 6,5 und sehr gute 7,6 Prozent. «Fakt» stürzte ab 21.45 Uhr auf leicht unterdurchschnittliche 11,0 Prozent insgesamt und maue 5,2 Prozent in der jungen Altersgruppe. Die «Tagesthemen» schlossen mit 11,0 und 7,4 Prozent an, ehe «Anderson» auf schlechte 4,2 und 3,3 Prozent stürzte. VOX derweil erreichte 2,28 Millionen Menschen mit «Die Höhle der Löwen», darunter befanden sich 1,45 Millionen Werberelevante. Somit stand in der Zielgruppe für den Privatsender der Primetimesieg zu Buche. Tolle 7,5 Prozent aller TV-Nutzer sahen die Gründershow, bei den Umworbenen wurden beeindruckende 13,3 Prozent gemessen. «Goodbye Deutschland» hielt im Anschluss 1,79 respektive 0,97 Millionen Neugierige bei der Stange. Die Marktanteile beliefen sich auf 8,8 und 11,9 Prozent.

Das ZDF startete den Abend mit der «ZDFzeit», die 2,93 Millionen Wissbegierige reizte. Dies entsprach nur mauen 9,4 Prozent, bei den Jüngeren waren aber wenigstens gute 6,7 Prozent drin. «Frontal 21» krachte danach auf 7,4 Prozent bei allen und 4,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Das «heute-journal» erholte sich mit 11,8 und 7,2 Prozent, «Die Anstalt» lag ab 22.15 Uhr letztlich bei 11,5 Prozent insgesamt und sehr guten 7,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. RTL kam mit «Bones» zur besten Sendezeit dagegen auf 2,88 Millionen Krimifreunde, bevor «CSI: Cyber» 2,34 Millionen zählte. Mit 12,1 Prozent lief nur die erstgenannte Serie akzeptabel, die Bruckheimer-Produktion sank auf ernüchternde 10,0 Prozent. «Person of Interest» fand mit 1,79 Millionen und 9,1 Prozent ebenfalls wenig Anklang.

Sat.1 unterhielt mit «Der Amokläufer – Aus Spiel wird Ernst» 2,07 Millionen Menschen, die Jüngeren verhalfen dem Film zu leicht unterdurchschnittlichen 9,0 Prozent. «akte 20.15» interessierte im Anschluss 1,55 Millionen TV-Nutzer und 8,2 Prozent der Werberelevanten. ProSieben unterdessen sprach mit zwei Folgen «Die Simspons» 1,40 und 1,41 Millionen Trickfreunde an, bei den Umworbenen waren durchschnittliche 11,3 und 10,9 Prozent Marktanteil drin. «The Flash» erreichte ab 21.25 Uhr nur 1,26 Millionen Comicfans, «Gotham» folgte mit 0,92 Millionen. Die Zielgruppe schaltete zu mäßigen 9,1 und mauen 8,2 Prozent ein.

RTL II auf der anderen Seite eröffnete seinen Abend mit «Meike & Marcel … weil ich Dich liebe!», was 0,94 Millionen TV-Junkies angesprochen hat. «Daniela Katzenberger» verführte danach 1,82 Millionen dazu, den Privatsender zu verfolgen. Bei den Werberelevanten kamen gute 6,3 und starke 9,8 Prozent Marktanteil zustande. «Extrem schön!» verbuchte ab 22.15 Uhr eine Gesamtreichweite von 1,20 Millionen und sehr gute 7,2 Prozent bei den Umworbenen. kabel eins zu guter Letzt setzte auf «Rosins Restaurants», was ab 20.15 Uhr 1,02 Millionen Fernsehfreunden schmeckte. Das «K1 Magazin» legte mit 0,97 Millionen nach. Die Jüngeren schalteten zu enttäuschenden 4,2 und sehr guten 6,1 Prozent ein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/81498
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Löwen» zerfleischen Rosinnächster Artikel«Anstalt» hilft Lesch auf die Beine, «Kanzlei» verliert leicht

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
Ich träume vom Finale.. @DjokerNole vs #AlexanderZverev @SkySportDE #NittoATPFinals 19 Uhr geht's los...bis später? https://t.co/gfBizbQxH1
Sky Sport News HD
2. BUNDESLIGA Erwünschter Geburtstags-Partycrasher! So hat der 1. FC Köln Anthony Modeste vorgestellt - VIDEO:? https://t.co/5rQ0Virr9d
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung