TV-News

Wird Luke Mockridge der neue ProSieben-Raab?

von   |  3 Kommentare

Nach Informationen der Bild-Zeitung könnte der «TV total»-Stammgast die Nachfolge von Raab antreten. Sender ProSieben will dies noch nicht bestätigen.

Wie geht es bei ProSieben im Jahr 2016, also dem Jahr Eins nach Stefan Raab, weiter? Der Privatsender schweigt sich darüber noch aus, betont aber stets, dass man einen Plan für die Zeit nach der Ära des selbst ernannten König Lustig habe. Die Bild berichtet nun in ihrer Samstags-Ausgabe, dass Komiker Luke Mockridge («Nightwash», «Luke - Die Woche & Ich») darin eine gewichtige Rolle spielen soll. Angeblich liegen Mockridge unterschriftsreife Verträge mit ProSieben vor - unklar ist aber, welches Volumen sie genau haben. Das Blatt schreibt nicht, ob der Münchner Sender wirklich eine allabendliche Comedy-Sendung mit ihm plant.

«TV total» kennt Luke jedenfalls bestens, trat darin oft mit seinen Stand-Ups auf. Im ersten Halbjahr 2015 machte er zudem mit Produktionsfirma Brainpool eine wöchentliche Sat.1-Show, die sich am späteren Freitagabend recht passabel schlug. Für Brainpool wäre ein Deal zwischen ProSieben und Mockrigde übrigens ein Glücksfall, könnten sie somit zumindest einen Teil der wegfallenden Raab-Sendungen kompensieren.

Raab jedenfalls ist für den potentiellen Nachfolger ein großes Vorbild, wie er vor einigen Monaten im exklusiven Quotenmeter-Interview sagte: “«TV total» mit Stefan Raab ist für mich das non plus ultra. Raabigramme, Raab in Gefahr und Will Smith Ukulele Session… Leuchttürme der deutschen Fernsehunterhaltung!”. Derzeit ist Mockridge mit einer eigenen Sitcom im Rahmen der innovativen Wochen im WDR zu sehen. ProSieben dementierte den Zeitungsbericht am Samstagnachmittag und twitterte: "Es wird keinen Nachfolger geben. 2016 gibt es weder @TVtotal noch eine neue Late Night bei uns."

Kurz-URL: qmde.de/80440
Finde ich...
super
schade
46 %
54 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelChristian Ulmens Macho-Trailerschaunächster Artikel«Narcos»: Pablo Escobar und sein Imperium
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Lumpenheinz
29.08.2015 13:05 Uhr 1
Na hoffentlich nicht...
LittleQ
29.08.2015 13:20 Uhr 2
Wäre nicht schlecht. Hab eigentlich schon öfter mal daran gedacht, wieso sich die freigewordenen Termine nicht mehrere Leute teilen. Dann könnte man neben Joko und Klaas auch mal andere Jungtalente etablieren.



Luke kenne ich aus ein paar Sendungen und fand ihn wirklich gut, auch wenn ich nicht weiss, ob der auf Dauer sowas tragen könnte.
Herr Vorragend
29.08.2015 15:57 Uhr 3
Oh bitte nicht.



Ich könnte nicht mal sagen, was es ist - aber irgendetwas an Lukes Art nervt mich, so dass ich ihn nie lange ertrage.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Dierks Bentleys Hot Country Knights unterschreiben Plattenvertrag
Hot Country Knights unterschreiben Plattenvertrag bei Universal Music Nashville. Anfang des neuen Jahres gibt es für Country-Fans der New Country G... » mehr

Werbung