Quotennews

«Promi BB» und «akte» bleibt Traumduo

von

Auch im zweiten Anlauf sorgte das Gespann aus Jochen Schropp und Ulrich Meyer für tolle Quoten. Letzterer wird künftig aber wieder alleine ins Rennen gehen müssen.

MA-Vergleich Woche 2 gegenüber 1

  • Fr: +1,8% / +3,0%
  • Sa: -0,2% / -1,0%
  • So: +1,9% / +1,5%
  • Mo: +4,0% / +5,7%
  • Di: +2,2% / +1,6%
Marktanteile ab 3 / 14-49
In Sat.1 dürfte in den vergangenen Monaten wohl eine gewisse Ratlosigkeit entstanden sein, auf welche Art und Weise «akte 20.15» noch aus dem dramatischen Quotensumpf gezogen werden kann. Eine temporäre Antwort darauf gab wie schon in der vergangenen Woche «Promi Big Brother» , das um 22:15 Uhr mit 2,47 Millionen Zuschauern und schon beim Gesamtpublikum hervorragenden 14,4 Prozent Marktanteil den Grundstein für einen großen Erfolg für das anschließende Magazin legte, das ab 23:55 Uhr angesichts von 13,7 Prozent durchaus an den Erfolg des Vorprogramms anknüpfen konnte - wenn auch nur hinsichtlich des Marktanteils, die Zuschauerzahl sank nämlich deutlich auf 1,26 Millionen.

Auch in der werberelevanten Zielgruppe präsentierten sich beide Sendungen wieder richtig stark: «Promi Big Brother» legte mit 1,22 Millionen und 18,6 Prozent sehr gut vor, bevor «akte» zumindest noch 15,5 Prozent bei 0,61 Millionen erreichte. Damit lief es für das im Normalfall arg fußlahme Magazin zwar nicht ganz so gut wie vor Wochenfrist, als sogar 14,3 und 17,5 Prozent bei 1,36 Millionen Fernsehenden verzeichnet wurde - ein beachtlicher Erfolg sind die Werte für das Team um Ulrich Meyer aber gewiss dennoch. Ab kommender Woche muss man dann wieder zu früherer Stunde seine Zugkraft unter Beweis stellen.

Zur besten Sendezeit lief derweil ein weiteres Mal die deutsche TV-Komödie «Großer Mann ganz klein!» , die mit 8,3 Prozent Zielgruppen-Marktanteil bei 0,78 Millionen jungen Zuschauern allerdings wenig überzeugend performte. Insgesamt lief es mit 1,57 Millionen und gerade einmal 5,7 Prozent sogar eher noch schlechter als besser.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/80356
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Knick»: Der Patient zeigt vitalere Wertenächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 25. August 2015

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung