Quotennews

Serien-Reruns: «Pastewka» am Boden, «The Mentalist» lindert Schmerzen

von

Während Sat.1 mit der hochgelobten Comedy-Serie nach ohnehin schon miesen Werten zuvor in dieser Woche komplett beim Publikum versagte, punktete kabel eins mit konventioneller Crime-Ware.

«Pastewka»-Quoten zuletzt

Keine einzige der seit Mitte Juni gezeigten Wiederholungen kam auf mehr als 8,7 Prozent Zielgruppen-Marktanteil, zwei Folgen fielen mit 5,9 und 6,2 Prozent sogar völlig durch. Insgesamt sahen nicht einmal eine Million Menschen zu.
Viele beliebte Comedy-Serien hat Sat.1 schon länger nicht mehr im Repertoire, sodass «Pastewka»  längst so etwas wie die letzte Oase in der Humorwüste des Privatsenders ist - zumindest qualitativ, denn aus Sicht der Einschaltquoten rissen Zweitverwertungen der bereits 2012 erstmals gezeigten sechsten Staffel zuletzt wahrlich keine Bäume aus. Die zehnte und letzte Folge kam ab 22:25 Uhr auf gerade einmal 0,76 Millionen Zuschauer und bittere 3,7 Prozent Marktanteil. Nach ohnehin schon miesen Werten zuletzt markierte man hiermit einen neuen Tiefpunkt - auch in der werberelevanten Zielgruppe, wo kaum bessere 5,5 Prozent bei 0,41 Millionen verzeichnet wurden. Der Senderschnitt liegt derzeit bei etwa neuneinhalb Prozent.

Schlechte Werte mit qualitativ hochwertigem Stoff? Davon konnte kabel eins zuletzt ein Lied singen, das sich noch einmal an der Präsentation von «Homeland»  versuchte und damit zuletzt nicht einmal mehr drei Prozent der 14- bis 49-Jährigen erreichte. Diesmal zeigte man stattdessen lieber wieder wie gewohnt «The Mentalist» , was immerhin 5,2 Prozent der jungen Zuschauer unterhielt. Insgesamt führten 0,78 Millionen Fernsehende zu 3,8 Prozent Marktanteil.

Im Anschluss daran durfte sich noch einmal die Doku «Homicide Hunter»  versuchen, die zuletzt auf dem 23:10-Uhr-Slot nicht über katastrophale 1,7 Prozent in beiden wichtigen Zuschauergruppen hinweggekommen war. Diesmal wurden beim Gesamtpublikum zwar noch einigermaßen akzeptable 2,8 Prozent bei 0,39 Millionen verzeichnet, in der Zielgruppe sackte die Sendung aber auf erneut desaströse 2,5 Prozent ab.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/80004
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Seelen»-Premiere leitet guten Filmabend einnächster ArtikelNach starkem «Brisant»: Pflaume-Quiz finalisiert Top-Woche

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung