US-Fernsehen

«Knock Knock Live»: Eher 'Läuft, läuft, abgesetzt'

von

Nach nur zwei Ausgaben fliegt die neue Realityshow mit Ryan Seacrest bei FOX aus dem Programm.

Und Schluss: Zwei Wochen lang zeigte FOX immer Dienstags ab 21 Uhr die Überraschungs-Realityshow «Knock Knock Live». Nun aber zieht das US-Network eine Konsequenz aus den bescheidenen Zuschauerzahlen des neuen Ryan-Seacrest-Formats und schmeißt es mit sofortiger Wirkung aus dem Programm. Zunächst wird «Last Man on Earth» in einer Doppelfolge den Slot der Show übernehmen. In den darauf folgenden Wochen schickt Fox «Brooklyn Nine-Nine»  und «Last Man on Earth» im Tandem über den Äther, um die Programmlücke zu schließen, die durch die «Knock Knock Live»-Absetzung zustande gekommen ist.

Die Premierenfolge von «Knock Knock Live» zählte lediglich 1,75 Millionen Neugierige, eine Woche später gab die Produktion aus den Häusern XIX Entertainment sowie Dick Clark Productions auf 1,60 Millionen Zuschauer nach.

Das Konzept der Show sah wie folgt aus: Promis wie Justin Bieber, Ariana Grande, Lea Michele, oder Robin Thicke stehen unangekündigt vor der Tür eines Normalbürgers, der durch gute Taten auf sich aufmerksam gemacht hat. Diesen freundlichen Zeitgenossen überschütten die Promis mit Geschenken, um ihn für seine gute Tat zu belohnen.

Kurz-URL: qmde.de/79893
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie «Minions» überragen allesnächster Artikel«Sherlock»: Viktorianisches Special wird schaurig
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung