TV-News

Die Katze schnurrt weiter dienstags

von

Neuer Sender, neue Produktionsfirma, neue Sendung, alter Programmplatz: Wir verraten euch alles über das kommende Format mit Daniela Katzenberger.

Die Katze ist zurück! Nach einer kleinen Pause tigert Daniela Katzenberger wieder durch das deutsche Fernsehprogramm. Das langjährige VOX-Gesicht ist nun Teil der RTL-II-Familie, wo ihm mittels eines kleinen Willkommensgeschenks der Umzug versüßt wird: Denn wie der Privatsender mitteilt, bleibt Dienstag auch zukünftig Katzenberger-Tag. Das neue Format «Daniela Katzenberger – Mit Lucas im Babyglück» feiert am 8. September zur besten Sendezeit seine Premiere. Somit kommt RTL II, ob gewollt oder nicht, den Gewohnheiten der Katzen-Fans entgegen. Immerhin ist eigentlich der (bald von «Popstars» belegte) Montag beim Sender der Tag schlechthin für Personality-Dokus.

Die erste Staffel der Dokusoap ist auf acht Folgen angelegt. Für die Produktion zeichnet nicht etwa 99proMedia verantwortlich, die bisherige Heimat der Katzenberger-Sendungen, sondern Endemol Shine Germany. Im Mittelpunkt des Geschehens steht, wie der Titel bereits klar macht, wie die Platin-Blondine und ihr Lebensgefährte Lucas Cordalis die Aufgaben der Familienplanung bewältigen: Wie kommt Katzenberger mit den schwangerschaftsbedingten körperlichen Veränderungen klar? Wie schlagen sich die werdenden Eltern bei der Besorgung der Babysachen. Vor allem jedoch muss die Frage geklärt werden, wo die baldige Familie ihr Nest baut.

Katzenbergers Zeit bei VOX nahm 2014 ein unrühmliches Ende. Nachdem sie im April 2009 im Rahmen von «Auf und davon – Mein Auslandstagebuch» entdeckt wurde, erhielt sie im September 2010 ihre eigene Sendung «Daniela Katzenberger – natürlich blond». Zum Auftakt wurden starke 8,1 Prozent bei allen und 11,3 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe gemessen. Daraufhin hielt sich die Dokusoap auf tollem Niveau, zum Staffelfinale winkten sogar 11,1 Prozent beim Gesamtpublikum und 16,4 Prozent bei den Jüngeren. Staffel zwei rückte von ca. 22.30 Uhr zur Hauptsendezeit vor, weiterhin fielen die Werte zumeist sehr gut aus. Ab Februar 2012 ließ die Katze beim Gesamtpublikum nach und lag meist ungefähr auf Senderschnitt und später auch immer öfter darunter. Bei den Jüngeren hielt man sich aber zunächst noch gut. Ab Mitte 2013 scheiterte die Sendung aber auch in der Zielgruppe regelmäßig an der Hürde namens Senderschnitt. Ende 2014 kam die Dokusoap unter dem neuen Namen «Daniela Katzenberger – natürlich schön» (von der Premiere abgesehen) bei den Umworbenen nur noch auf Werte zwischen miesen 3,9 und mauen 6,2 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/79836
Finde ich...
super
schade
68 %
32 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Die VICE Reports»nächster ArtikelVon wegen Ruhestand: «Die Rentnercops» bleiben aktiv
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Seaside Country Festival 2020 fällt aus
Das Seaside Country Festival 2020 mit Brothers Osborne findet nicht statt. Mit dem Seaside Country Festival sollte ein weiteres Indoor-Festival in ... » mehr

Werbung