US-Fernsehen

«Empire» nimmt Destiny's-Child-Veteranin unter Vertrag

von

Die in den USA überaus erfolgreiche Dramaserie über das Musikgeschäft angelt sich ein ehemaliges Mitglied von Destiny's Child.

Eine im Musikgeschäft spielende Fernsehserie kommt schlicht nicht drumherum, auch den einen oder anderen Künstler vor die Kamera zu zerren. Wie 'E! News' mitteilt, fischt auch «Empire» nach Popstars, um sein Ensemble aufzupolstern – und angelte sich dabei ein früheres Mitglied der Girlgroup Destiny's Child: Wie der Promi-Newsdienst erfahren haben will, wird Kelly Rowland eine wiederkehrende Rolle übernehmen.

Genauer gesagt soll es sich dabei um die Figur von Lucious Lyons Mutter handeln. Dass Rowland mehrere Jahre jünger ist als Lucious-Darsteller Terrence Howard, muss niemanden verwundern: Rowlands Rolle soll nur in Rückblicken zu sehen sein, die in Lucious' Kindestagen spielen.

Neu im Fernsehgeschäft ist Kelly Rowland nicht. Die R&B-Künstlerin war unter anderem zeitweise Jurorin bei der britischen und der US-amerikanischen Version von «The X Factor». Übrigens wird Rowland nicht der einzige Star sein, der in der zweiten «Empire»-Runde mitmischt. Aus dem Musikbusiness schauen noch Lenny Kravitz und Alicia Keys vorbei, des Weiteren habe sich Chris Rock und Marisa Tomei angekündigt.

Mehr zum Thema... Empire The X Factor
Kurz-URL: qmde.de/79371
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSiebenSat.1 gründet globales Multichannel-Netzwerknächster ArtikelFür 192 Million US-Dollar: «South Park» ist gesichert
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Roy Orbison Only The Lonely
Monument veröffentlicht Roy Orbisons "Only The Lonely". Roy Orbison brachte 1960 seinen ersten Millionenhit "Only the Lonely (Know the Way I Feel)"... » mehr

Werbung