US-Quoten

CBS: Alte «Blue Bloods»-Folge mit den meisten Zuschauern

von  |  Quelle: tvbythenumbers.com

Wiederholungen, wohin das Auge blickt: ABC wurde quotenmäßig nur bedingt dafür belohnt, zweimal eine Ausnahme gemacht zu haben.

US-Quoten-Übersicht

  1. CBS: 4,43 Mio. (2%, 18-49)
  2. NBC: 3,92 Mio. (4%, 18-49)
  3. ABC: 3,57 Mio. (4%, 18-49)
  4. FOX: 1,07 Mio. (1%, 18-49)
  5. The CW: 0,77 Mio. (1%, 18-49)
Nielsen Media Research
Im Sommer dominieren wie gehabt die Re-Runs im US-Fernsehen – besonders am Freitag. 5,34 Millionen Zuseher ab zwei Jahren reichten «Blue Bloods» um 22 Uhr aus, um CBS zum meistgesehenen Network des Tages zu machen. In der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen lief es mit zwei Prozent Marktanteil allerdings ziemlich mau. Begonnen hat die CBS-Primetime mit einer alten Ausgabe von «Undercover Boss», die 3,51 Millionen sowie drei Prozent der Umworbenen sehen wollten. «Hawaii Five-0» generierte im Anschluss daran bei insgesamt 4,45 Millionen vier Prozent Zielgruppen-Quote.

ABC war das einzige Network, das sich ab 21 Uhr traute, auf neuen Stoff zu setzen. Zumindest im Falle von «What Would You Do?» ging der Plan auf: 3,59 Millionen Zuschauer führten zu vier Prozent bei den Werberelevanten. «20/20» gab danach jedoch auf 3,22 Millionen und drei Prozent ab. «Shark Tank» holte zur besten Sendezeit solide vier Prozent bei einer Gesamt-Sehbeteiligung in Höhe von 3,90 Millionen. Ebenfalls vergleichsweise beliebt bei den Jüngeren war von 20 bis 22 Uhr NBC mit «America’s Got Talent»: Vier Prozent Marktanteil standen für die Castingshow zu Buche. 3,60 Millionen Zuschauer hatte sie insgesamt vorzuweisen. Ein Re-Run von «Dateline» beendete den Abend mit zufriedenstellenden 4,60 Millionen und vier Prozent.

Vergangene Woche jubelte FOX noch über starke Quoten – dank des Frauenfußballs. Nun krachte man mit Wiederholungen von «MasterChef» (1,19 Millionen) und «Gotham» (0,95 Millionen) wieder in den tiefroten Bereich. Mehr als zwei beziehungsweise ein Prozent wurden in der wichtigen Zielgruppe nicht verzeichnet. The CW verbuchte mit «Whose Line Is It Anyway» (0,98 / 0,96 Millionen) und «iHeartRadio Summer Pool Party» (0,62 Millionen) ebenfalls durchgängig bloß magere ein Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/79283
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBusiness as usual: Auch «Anwälte im Einsatz - Spezial» überzeugtnächster Artikel«Schlag den Star» kommt nicht an Erfolge des Vorjahrs heran

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung