Einspielergebnisse

«Jurassic World» auf den Spuren von «Jurassic Park»

von

Der Spielfilm erreichte in den ersten Tagen schon einen Umsatz von 500 Millionen US-Dollar.

Nach wenigen Tagen spielte «Jurassic Park»-Fortsetzung «Jurassic World» über 500 Millionen US-Dollar weltweit ein, der erste Teil erreichte vor knapp 20 Jahren insgesamt eine Milliarde US-Dollar. Teil vier wird an den ersten Teil herankommen, sind sich die Experten sicher. Mit diesem Ergebnis sicherte man sich den weltweit erfolgreichsten Start eines Filmes.

Hierzulande suchten in den ersten Tagen 900.000 Menschen den Weg ins Kino, um eine «Jurassic World»-Karte zu lösen. Platz zwei geht mit 90.000 Tickets an die Komödie «Spy», 60.000 Leute sahen sich «Rico, Oskar und das Herzgebreche» an. Auf den zwei weiteren Plätzen der Top 5 sind «Poltergeist» und «Pitch Perfect 2» mit jeweils 40.000 Zuschauern vertreten.

In den Vereinigten Staaten von Amerika setzte «Jurassic World» rund 204 Millionen Euro um, die Komödie «Spy» belegte auch dort den zweiten Rang. 16 Millionen US-Dollar spielte der Spielfilm ein, auf dem dritten Platz lag der Action-Streifen «San Andreas» mit elf Millionen US-Dollar. «Insidous Chapter 3» sorgte für 7,3 Millionen Euro an Kinokarten, «Pitch Perfect 2» verbuchte weitere sechs Millionen US-Dollar. Der zweite Neustart der Woche, «Me and Earl and the Dying Girl», floppte mit nur 210.000 Dollar an den amerikanischen Kinokassen.

Kurz-URL: qmde.de/78867
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelARD gewinnt Christoph Maria Herbst für Degeto-Reihenächster ArtikelBenjamin Ruth: Sender sollten sich nicht ständig im selben Brei wälzen

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung