Primetime-Check

Montag, 1. Juni 2015

von

Wie schlugen sich die anderen TV-Stationen gegen Fußball-Relegation und «Wer wird Millionär?»?

4,93 Millionen Menschen verfolgten am Montagabend das Prominenten-Special von «Wer wird Millionär?», der Marktanteil lag bei starken 19,2 Prozent. Mit 1,60 Millionen jungen Zuschauern wurde man auch bei den 14- bis 49-Jährigen hinter dem Fußball-Relegationsspiel Marktführer, der Marktanteil lag bei 16,6 Prozent. Das Erste sicherte sich mit der Begegnung KSC - HSV 9,49 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei der Übertragung bei 32,3 Prozent. Das dramatische Spiel verbuchte zwischen 19.00 und 21.55 Uhr 32,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Danach debattierte Frank Plasberg in «Hart aber fair» über die FIFA, 4,03 Millionen Menschen sahen zu. Mit 15,6 Prozent bei allen sowie 11,9 Prozent bei den jungen Leuten war man sehr erfolgreich.

Das ZDF setzte auf den Spielfilm «Mord in den Dünen» und erreichte 3,71 Millionen Zuschauer, im Anschluss hielt das «heute-journal» diesen Wert. Mit 11,3 sowie 12,3 Prozent Marktanteil wurden gute Ergebnisse geliefert, bei den jungen Leuten fuhr man 5,5 sowie 6,2 Prozent ein. Ab 22.15 Uhr erzielte «Inspector Gamache» sieben Prozent, insgesamt wurden zwölf Prozent Marktanteil ermittelt.

«Detective Laura Diamond» hatte in Sat.1 keine Chance: Nur 1,66 Millionen Menschen schalteten ein, mit 7,2 Prozent blieb man in der Zielgruppe auf der Strecke. Danach verbuchte «The Mentalist» maue acht Prozent bei den jungen Leuten, 1,81 Millionen Zuschauer ab drei Jahren wurden eingefahren. Eine Wiederholung von «Castle» brachte 1,49 Millionen Zuschauer und 9,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Bei ProSieben verbuchten zwei Reruns von «Die Simpsons» 5,8 sowie sechs Prozent, insgesamt wollten nur 0,77 sowie 0,86 Millionen Menschen die gelbe Familie sehen. Danach erreichten zwei alte Abenteuer von «The Big Bang Theory» 6,8 und neun Prozent Marktanteil. Das Staffelfinale von «Circus HalliGalli» brachte dem Sender nur 7,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

Bei VOX holte «Arrow» nur 0,99 Millionen Zuseher und fuhr schlechte 4,6 Prozent in der Zielgruppe ein. Im Anschluss startete der Sender «Resurrection», jedoch war der Starttag nicht gut gewählt: 0,93 sowie 1,06 Millionen Menschen verfolgten die beiden Episoden, mit 4,2 sowie sechs Prozent in der Zielgruppe gewann man keinen Blumentopf. Bei RTL II holte eine zweistündige «Traumfrau gesucht»-Ausgabe 4,7 Prozent, ehe «Der Trödeltrupp» auf 4,5 Prozent kam. Die Reichweiten lagen bei 0,88 sowie 0,90 Millionen.

kabel eins wiederholte die Spielfilme «The Transporter» und «Beverly Hills Cop III», die auf 0,94 und 0,87 Millionen Zuschauer kamen. Bei den Werberelevanten musste man sich mit 4,3 sowie 6,2 Prozent Marktanteil zufrieden geben.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/78592
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelComedy-Quoten: «HalliGalli» verabschiedet sich schwach, «Eichwald» kein Mainstream-Programmnächster Artikel«New Girl»: Senderwechsel erfolgreich

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sven Töllner
RT @SkyDeutschland: Sky fördert den Nachwuchs: Der erste Empfänger des Sky Sports Scholarships in Deutschland kämpft sich nach überstandene?
Chris Lymberopoulos
Entwarnung bei Jonas Hector und Erleichterung beim 1. FC Köln! @fckoeln #effzeh #hector #ssnhd #Köln #DFBTeam https://t.co/NFvBr7Z6YO
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung