US-Quoten

Abschied von «Revenge» verlief unspektakulär

von

Nach vier Staffeln ging «Revenge» am Sonntagabend zu Ende. Ein spürbarer Zuschaueranstieg blieb zum Serienfinale aber aus. «The Good Wife» hingegen gewann zum Ende der sechsten Staffel einige Fans zurück.

Quotenübersicht

  1. CBS: 8,19 Millionen (4% 18-49)
  2. ABC: 5,38 Millionen (5% 18-49)
  3. NBC: 4,56 Millionen (3% 18-49)
  4. FOX: 2,23 Millionen (3% 18-49)
Nielsen Media Research
Nach einer aus Quotensicht sehr durchwachsenen Staffel war ein Ende schon vor der offiziellen Absetzung absehbar: Am Sonntagabend nun wurde «Revenge»  nach vier Staffeln und 89 Folgen zu Grabe getragen. 4,80 Millionen Fans verabschiedeten sich von der Serie. Damit lag man auf dem Niveau der Vorwoche - Ein Zuschaueranstieg blieb zum Abschluss also aus. In der Zielgruppe reichte es für vier Prozent. Das zweistündige Staffelfinale von «Once Upon a Time»  war im Vorfeld deutlich gefragter. Das Ende der vierten Runde verfolgten 5,42 Millionen Menschen sowie sechs Prozent der 18- bis 49-Jährigen. Für die Märchenserie wird es auch in der kommenden Saison weitergehen. Eine fünfte Staffel hat ABC bereits bestellt.

Bei CBS lief derweil die letzte Folge von «The Good Wife» . 9,23 Millionen Menschen interessierten sich für das Finale der sechsten Staffel. Damit gewann die Serie binnen Wochenfrist rund 900.000 Fans hinzu. Vier Prozent waren im werberelevanten Alter. Eine Antwort auf die Frage, ob es eine siebte Staffel geben wird, wird noch in dieser Woche im Rahmen der Upfronts erwartet. «Battle Creek»  hingegen wird keine weitere Staffel bekommen – das Format endet nach seiner ersten Runde. Die aktuelle Folge bewies einmal mehr, dass die Entscheidung richtig war, denn mehr als 6,36 Millionen Zuschauer sowie drei Prozent der Werberelevanten sahen nicht zu.

Update: Inzwischen hat CBS bekannt gegeben, dass «The Good Wife» eine siebte Staffel erhalten wird.

FOX hat in seine gelbe Familie erneut großes Vertrauen gesteckt und «The Simpsons»  für zwei weitere Staffeln verlängert. Die Zuschauerzahlen am Sonntagabend waren aber eher unspektakulär. 2,78 Millionen Fans sowie vier Prozent der 18- bis 49-Jährigen sahen zu. «Brooklyn Nine-Nine»  verbuchte danach ebenfalls vier Prozent bei insgesamt 2,55 Millionen Zuschauern. «Family Guy»  hielt die vier Prozent und steigerte sich auf 2,62 Millionen Fans, ehe «Bob's Burgers»  noch 2,49 Millionen Menschen zum Einschalten bewegte (3%).

Der Sonntagabend für NBC verlief eher enttäuschend. Weder «A.D. The Bible Continues» noch «American Odyssey»  kamen auf ansehnliche Quoten. «A.D. The Bible Continues» zählte 4,47 Millionen Zuschauer sowie magere drei Prozent in der Zielgruppe. «American Odyssey» fiel im Anschluss auf noch schwächere zwei Prozent bei insgesamt 2,72 Millionen Fans. Am gefragtesten war am Vorabend eine Ausgabe der «Dateline», die von 5,25 Millionen US-Bürgern verfolgt wurde (3%).

Kurz-URL: qmde.de/78164
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL zeigt NBC-Flop «Taxi Brooklyn» im Sommernächster ArtikelCBS killt «Stalker» und verlängert 15 Serien

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Christina Rann
RT @Sky_SaschaR: #skyHandball Probe zum Handballsonntag auf @SkySportDE Gleich geht?s los 12:30h: @DHfK_Handball - @FRISCHAUFGP 15:00h: @TU?
Werbung
Werbung

Surftipps

Anderson East erneut für zwei Konzerte in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Anderson East erneut für zwei Konzerte nach Deutschland. 2015 gab Anderson East sein live Debüt in Deutschland und spielte im ... » mehr

Werbung