Kino-News

«Thor 2»-Beinaheregisseurin inszeniert «Wonder Woman»

von

DC und Warner heuern für ihren Superheldinnen-Film die «Monster»-Regisseurin Patty Jenkins an.

Filmografie Patty Jenkins

  • «Just Drive»
  • «Velocity Rules»
  • «Monster»
  • je eine Episode «Arrested Development» und «Betrayal»
  • je zwei Episoden «Entourage» und «The Killing»
  • «Five»
  • «Exposed»
Die Filmwelt kann zuweilen eine sehr kleine sein: Wie der Branchendienst 'Variety' in Erfahrung brachte, wird Patty Jenkins bei der DC-Comics-Adaption «Wonder Woman» Regie führen. Jenkins übernimmt den Posten, nachdem die ursprünglich als Regisseurin angeheuerte Michelle MacLaren aufgrund kreativer Differenzen ihren Hut nahm. Etwas ähnliches erlebte Jenkins vor wenigen Jahren noch selbst:

Sie wurde von Marvel Studios auf Natalie Portmans Empfehlung hin für «Thor – The Dark Kingdom» verpflichtet, als sich das Drehbuch jedoch in eine andere Richtung entwickelte als zunächst erwartet, verließ sie den Film aufgrund der viel zitierten 'kreativen Differenzen', wenngleich nach eigenen Aussagen mit freundschaftlicher Haltung.

Der Kinostart von «Wonder Woman» ist für Sommer 2017 vorgesehen. Die Story stammt von «Ice Age 4 – Voll verschoben»-Autor Jason Fuchs, in der Titelrolle ist Gal Gadot zu sehen. Ihr Debüt als Wonder Woman feiert Gadot bereits kommendes Jahr in «Batman v Superman: Dawn of Justice».

Kurz-URL: qmde.de/77630
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBesser als erwartet? nächster Artikel7TV App ab sofort auch als 'klassische' Mediathek

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung