TV-News

RTL II geht Partnerschaft mit Vice ein

von

Der Sender und seine Zuschauer dürfen sich damit künftig auf Reportagen von internationalem Format freuen. Neben US-Highlights sind auch eigens für Deutschland produzierte Vice-Projekte angedacht.

Tom Zwiessler zur Partnerschaft mit Vice

"Vice steht für Aufsehen erregende und packende Dokumentationen und für eine neue Form des Journalismus. Mit seiner modernen, überraschendenden und zuweilen sogar radikalen Herangehensweise passt diese Art der Berichterstattung hervorragend zu RTL II. Mit den Vice Reports schaffen wir mehr Raum für zeitgemäßen Journalismus und sprechen insbesondere unser junges Publikum mit relevanten und modernen Themen an."
Tom Zwiessler, Bereichsleiter Programm bei RTL II.
Hochklassiger Journalismus ist nicht zwingend die erste Assoziation, die man mit der Marke RTL II verbindet. Etwas anders sieht es bei Vice aus, das sich in den Vereinigten Staaten einerseits durch inhaltliche Substanz, andererseits allerdings auch durch seine ungewöhnliche und politisch nicht immer korrekte Herangehensweise an seine Inhalte einen Namen gemacht hat. Der Privatsender geht nun eine Kooperation mit eben dieser Marke ein - und weckt somit Hoffnungen auf größere journalistische Relevanz in der Zukunft.

Die Zusammenarbeit umfasst dabei zum einen die Ausstrahlung von Höhepunkten aus der US-amerikanischen Sendung «Vice on HBO», welche künftig in einem wöchentlichen Magazin zu sehen sein sollen. Darüber hinaus sollen aber auch Dokus und Reportagen entstehen, die Vice Germany exklusiv für RTL II produziert. Man erhofft sich damit wohl vor allem die Akzeptanz eines jungen Publikums, was nach einem ambitionierten Plan klingt - schließlich gelingt es den großen deutschen Fernsehsendern nur selten, junge Menschen mit dokumentarischem Stoff zu begeistern.

Offenbar gibt es sogar schon konkretere Pläne bezüglich der Ausstrahlung jener Eigenproduktionen: Ab Mitte des Jahres soll ein regelmäßiger Sendeplatz am Sonntag gegen 19 Uhr geschaffen werden, wo unter dem Titel «Echtzeit»  neue Dokus und Reportagen zu sehen sind.

Kurz-URL: qmde.de/77593
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZweite «Agents of S.H.I.E.L.D.»-Staffel läuft ab Juninächster ArtikelMartin Rütter, Die «Pferdeprofis» und Co.
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung