Vermischtes

ProSiebenSat.1 verlängert mit Warner

von

Auch in den kommenden Jahren hat die Sendergruppe aus Unterföhring Zugriff auf etliche Hollywood-Produkionen.

Neu strukturiert

Der Lizenzerwerb über alle Plattformen hinweg von Free-TV über Video-on-Demand bis zu Mobile wird für ProSiebenSat.1 aus strategischer Sicht immer wichtiger. Deshalb gehört der Bereich Content Acquisitions unter der Leitung von Markus Frerker seit 1. Januar 2015 zum Vorstandsressort von Conrad Albert, der auch das Thema Distribution verantwortet. Zudem zählen die Bereiche Legal und Regulatory Affairs weiterhin zu seinem Verantwortungsbereich. Markus Frerkers Funktion als TV Deutschland-Geschäftsführer bleibt davon unberührt. Gleiches gilt für Rüdiger Böss, der für den konzernweiten Lizenzerwerb weiterhin auch an Thomas Ebeling berichtet.
Wichtige Verlängerung für ProSiebenSat.1: Nachdem dem Unternehmen vor einigen Jahren die Produktionen des Filmstudios Warner Bros. abhanden kamen (damals hatte RTL zugeschlagen), hat man nun den laufenden Vertrag verlängert. Damit hält ProSiebenSat.1 auch in den kommenden Jahren die exklusiven Free-TV-Rechte an Hollywood-Blockbustern und erfolgreichen TV-Serien, die das US-Studio produzieren wird. Zu den bereits bekannten Highlights aus dem Deal zählen Filme wie «Batman vs. Superman», «Tarzan»  oder «King Arthur» . Zudem wird die Trilogie «Fantastic Beasts and where to find them» , die auf dem gleichnamigen Roman von J. K. Rowling basiert, bei der Sendergruppe laufen. Darüber hinaus beinhaltet die Vereinbarung deutsche Kinoproduktionen wie «Der geilste Tag»  mit Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz.

Warner Bros. wird die ProSiebenSat.1 Group in den kommenden Jahren auch weiterhin mit neuen Serien versorgen. Das Hollywood-Studio ist unter anderem für Quotenhits wie «The Big Bang Theoryr» und «Two and a Half Men»  verantwortlich. Über weitere Details wie Laufzeit des Vertrages und Wert machte ProSiebenSat.1 keine Angaben.

Serieneinkäufer Rüdiger Böss sagte am Freitag: „Blockbuster und Serien von Warner Bros. gehören zum Besten, was die Branche bietet. Wir arbeiten seit vielen Jahren sehr erfolgreich zusammen und erzielen mit Warner-Produktionen regelmäßig Top-Quoten bei unseren Zuschauern. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir unsere außergewöhnliche Partnerschaft jetzt fortsetzen und uns damit eine Vielzahl an attraktiven Kino- und Serienproduktionen für die nächsten Jahre sichern können.“

Kurz-URL: qmde.de/77504
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Navy CIS: L.A.»nächster ArtikelFür «Bones» wird die Luft dünn

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Brett Eldredge live in Deutschland
Im Januar 2020 kommt Brett Eldredge für zwei Konzerte nach Deutschland. Der mit Gold und Platin ausgezeichnete Sänger und Songschreiber Brett Eldre... » mehr

Werbung