Primetime-Check

Sonntag, 29. März 2015

von

Wie erfolgreich war «Günther Jauch» im Ersten? Punktete kabel eins mit einem Spielfilm?

9,43 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren verfolgten am Sonntag um 20.15 Uhr den neuen «Tatort» mit dem Titel " Borowski und die Kinder von Gaarden", dies führte zu 25,4 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 20,3 Prozent Marktanteil erzielt. Im Anschluss talkte Günther Jauch in seiner Talkshow über die Germanwings-Katastrophe, die Sendung wurde von 4,80 Millionen Menschen verfolgt. Mit 16,0 Prozent bei allen sowie 7,5 Prozent in der Zielgruppe war die Sendung ein Erfolg.

Das ZDF setzte zunächst auf den Film «Franziskas Welt - Hochzeiten und andere Hürden», der von 4,46 Millionen Zusehern verfolgt wurde. Mit 12,0 Prozent bei allen lief es gut, bei den jungen Leuten generierte man nur 4,9 Prozent. Das «heute-journal» brachte ab 21.45 Uhr sogar 4,57 Millionen Zuseher, die Marktanteile stiegen auf 13,6 Prozent bei allen sowie 6,4 Prozent bei den jungen Leuten. «The Team» holte ab 22.00 Uhr 3,11 Millionen, der Marktanteil lag bei 13,3 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen fuhr man ungenügende 5,2 Prozent Marktanteil ein.

ProSieben punktete mit dem Spielfilm «Django Unchained», der 4,55 Millionen Zuschauer anlockte und dem Sender starke 14,3 Prozent Marktanteil brachte. Bei den Werberelevanten erlangte man mit 2,79 Millionen Zusehern den zweiten Platz, mit 22,6 Prozent Marktanteil kann man mehr als zufrieden sein. Der Sender kabel eins brachte «Siegfried», jedoch sahen nur 1,07 Millionen Menschen zu. Mit «Abenteuer Leben» sank die Reichweite auf 0,68 Millionen, beide Programme fuhren 4,7 sowie 5,5 Prozent Marktantei in der Zielgruppe ein.

Obwohl RTL im Vorfeld das Qualifikationsspiel zwischen Georgien und Deutschland ausstrahlte, blieben bei «Ted» nur wenige Zuschauer dran. Ab 20.35 Uhr verfolgten 2,00 Millionen Menschen die Komödie, die nur 10,6 Prozent Marktanteil bei den jungen Leuten brachte. Ähnlich lief auch «Spiegel TV», welches sich monothematisch um den Germanwings-Absturz beschäftigte. 1,52 Millionen Menschen schalteten ein, mit 10,4 Prozent bei den jungen Leuten lief es mäßig.

Sat.1 setzte weiter auf die übliche Krimikost: «Navy CIS» unterhielt 3,46 Millionen Zuschauer, ehe der Ableger «Navy CIS: L.A.» auf 3,13 Millionen Zuseher kam. Mit jeweils 11,7 Prozent bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Menschen liefen die Folgen gut. «Scorpion» holte noch 2,12 Millionen Zuschauer, jedoch verkorkste man die Ausstrahlung mit nur 9,8 Prozent Marktanteil. In den Vorwochen wurde die Zehn-Prozent-Hürde locker geknackt.

VOX setzte auf das «Perfekte Promi Dinner», welches 1,56 Millionen Zuschauer erreichte. Mit 6,4 Prozent wurde ein unterdurchschnittlicher Marktanteil generiert. Unterdessen strahlte RTL II die Filme «Die Goonies» (1,22 Millionen) und «Overboard» (0,90 Millionen) aus, die 5,5 sowie 6,8 Prozent Marktanteil holten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/77238
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel2:0-Pflichtsieg beschert RTL neue Quali-Rekordenächster Artikel«The Team» verabschiedet sich schwächer

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
MOTORSPORT Nach Horror-Unfall: So ist der Stand bei Nachwuchs-Rennfahrerin Sophia Flörsch: https://t.co/zpOfD5FJsN? https://t.co/sIO8IwHMX6
Sandra Baumgartner
RT @SophiaFloersch: Aktuelle Zwischeninfo: Das Ärzte-Team arbeitet bewusst langsam, um Risiken zu vermeiden. Der bisherige OP-Verlauf sei g?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung