TV-News

Als Penny noch eine wilde Tochter war …

von

Der Disney Channel nimmt kurzfristig die Sitcom «Meine wilden Töchter» ins Programm auf, durch die «The Big Bang Theory»-Star Kaley Cuoco erstmals einem größeren Publikum bekannt wurde.

Noch mehr Änderungen

Die Erstausstrahlungen der Sci-Fi-Sitcom «The Neighbors» wandern ab dem 11. Februar von ihrem Programmplatz zur Hauptsendezeit knapp eine Stunde nach hinten: Los geht es von nun an ab 21.05 Uhr.
Der Disney Channel mischt seine Primetime mit einer Serie auf, die allerhand Sitcom-Stars vereint: Wie der Familiensender bekannt machte, wird bereits ab dem 11. Februar immer mittwochs um 20.15 Uhr die 76-teilige Sitcom «Meine wilden Töchter»  in Doppelfolgen gezeigt. Die 2002 bis 2005 beim zum Disney-Konzern gehörenden Network ABC erstmals ausgestrahlte Serie hat mit der US-Comedylegende John Ritter, der «Eine schrecklich nette Familie»-Hauptdarstellerin Katey Sagal und «The Big Bang Theory»-Star Kaley Cuoco drei schlagende Argumente für Sitcom-Liebhaber zu bieten. In einer weiteren Hauptrolle ist Schauspielerin Amy Davidson zu sehen, die seit Beendigung von «Meine wilden Töchter» primär als Gastdarstellerin durch zahlreiche prominente Serien tingelt.

Mit an Bord ist zudem Martin Brian Spanjers («Meine Schwester Charlie»), produziert wurde das Format von Shady Acres und Touchstone. In der Serie dreht sich zunächst alles um den Journalisten Paul (Ritter), der seine Erfahrungen als Ehemann einer vernunftbetonten Frau (Sagal) und Vater drei gänzlich unterschiedlich tickender Kinder (Cuoco, Davidson und Spanjers) in seiner Kolumne verarbeitet. Als Ritter während der Dreharbeiten zur zweiten Staffel verstarb, wurde die Sitcom zu einer tragikomischen Serie umgeschrieben, die davon handelt, wie eine vierköpfige Familie den frühen Tod des liebenden Vaters verarbeitet.

Die spontane Programmänderung des Disney Channels kommt zum Leidwesen aller Fans der kanadischen Patchworkfamilien-Sitcom «Seed» , die ihren Primetime-Programmplatz aufgeben muss. All zu viele Fans hatte das Format jedoch nicht – daher auch die Umplanung des Senders. Abgesetzt ist die Serie aber nicht, neue Folgen gibt es ab sofort in der Nacht von Freitag auf Samstag ab ca. 0.15 Uhr zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/76277
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWilli Herren dreht neue Personality-Dokunächster ArtikelQuotencheck: Sonntagsblockbuster Sky Cinema
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung