Quotennews

«mieten, kaufen, wohnen»: Mallorca-Woche startet mau

von

Erneut war die Sendung das schwächste Glied am späten Nachmittag und Vorabend von VOX. Zur Primetime macht «Arrow» dem Sender hingegen weiterhin große Freude.

VOX-Quoten am Nachmittag (22.-26.09.)

  • 16 Uhr: 5,1% / 8,1%
  • 17 Uhr: 5,1% / 7,7%
  • 18 Uhr: 4,6% / 5,8%
  • 19 Uhr: 6,3% / 7,4%
Durchschnittliche Marktanteile von «Vier Hochzeiten und eine Traumreise», «Mein himmlisches Hotel», «mieten, kaufen, wohnen» und «Das perfekte Dinner» bei Gesamtpublikum bzw. Zielgruppe.
Alles in allem kann VOX derzeit mit seiner Daytime durchaus zufrieden sein, denn auch nach dem Quotenrenner «Shopping Queen»  kommen die Formate des Senders zumeist gut bis sehr gut an (siehe Infobox). Eine Delle ergab sich zuletzt aber um 18.00 Uhr, wo «mieten, kaufen, wohnen» häufig die mit Abstand schwächsten Werte des Nachmittags und Vorabends erzielte. Für ein breiteres Interesse sollen in dieser Woche Mallorca-Specials sorgen, was zumindest am Montag noch überhaupt nicht aufging: Mit nur 0,69 Millionen Zuschauern gingen ab 18 Uhr unterdurchschnittliche 4,2 Prozent Marktanteil einher, auch in der werberelevanten Zielgruppe vermochte man mit 5,6 Prozent bei 0,30 Millionen nicht zu überzeugen.

Ungewohnt schwach lief es im direkten Vorlauf auch für «Mein himmlisches Hotel» , das insgesamt sogar noch knapp schlechtere 4,1 Prozent bei 0,45 Millionen generierte, aber bei den Jüngeren immerhin einigermaßen solide 6,5 Prozent bei 0,23 Millionen verzeichnete. Um 16 Uhr erreichte «Vier Hochzeiten und eine Traumreise» hingegen gute 5,4 Prozent aller und fantastische 9,6 Prozent der umworbenen Konsumenten bei 0,47 Millionen Zuschauern, «Das perfekte Dinner»  lief am Vorabend mit 6,4 bzw. 7,5 Prozent bei 1,44 Millionen richtig gut.

Sehr zufrieden dürfte man auch mit der Performance von «Arrow»  sein, dessen zweite Staffel derzeit in Doppelfolgen zur Primetime ausgestrahlt wird. Mit 1,58 Millionen Zuschauern gingen zunächst solide 5,1 Prozent Marktanteil einher, bevor sich die spätere Episode auf 1,66 Millionen und 5,6 Prozent verbesserte. Bei den 14- bis 49-Jährigen standen klar überdurchschnittliche 8,2 und 8,4 Prozent bei maximal 0,97 Millionen auf dem Papier.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/73457
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeuer Juror bei «Deutschland sucht den Superstar» steht festnächster Artikel«Hawaii Five-0» im Sinkflug

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung