US-Fernsehen

«Supergirl» landet bei CBS

von

Der Heimatsender der «The Big Bang Theory»-Nerds schnappt sich die neue Superheldenserie der «Arrow»-Macher.

Aktuelle und bald startende Superheldenserien im US-Fernsehen

  • «Arrow» und «The Flash» (The CW)
  • «Constantine» (NBC)
  • «Gotham» (FOX)
  • «Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.» und «Marvel's Agent Carter» (ABC)
Greg Berlanti, Autor und Produzent der bei The CW beheimateten Superheldenserie «Arrow» sowie ihres demnächst startenden Ablegers «The Flash», konnte eine weitere Comicadaption bei einem US-Sender unterbringen. Die DC-Comics-Serie «Supergirl» wird jedoch nicht das Mini-Network, sondern den Reichweitengaranten CBS ihre Heimat nennen. Dieser scheint es eilig zu haben, einen Stück vom Superheldenkuchen abzubekommen:

Laut Informationen des US-Medienblogs 'Deadline Hollywood' verpflichtete sich der Sender, das Format ohne Produktion und Sichtung einer Pilotfolge in Serie zu schicken. Der Umfang des Deals zwischen Network und Produktionsfirma ist derzeit zwar nicht bekannt, jedoch soll er größer sein als bei FOX' DC-Format «Gotham».

Neben Berlanti zeichnet auch Ali Adler für das Projekt verantwortlich. Adler machte als Autorin von «The New Normal» und «Glee» auf sich aufmerksam, erste Superheldenerfahrungen sammelte sie mit der von Berlanti mitgetragenen ABC-Dramaserie «My Superhero Family».

Kurz-URL: qmde.de/73283
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Alles was zählt»: Passion startet Rerunnächster Artikel«Sex Tape» hält sich auch in der zweiten Woche an der Spitze
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung