TV-News

ZDF holt sich (fast) komplette «Bond»-Reihe

von

17 der bis jetzt 23 produzierten Filme werden in diesem Jahr im ZDF zu sehen sein – unter anderem auf dem Spielfilmsendeplatz am Montagabend.

Das ZDF nennt sie „eine James-Bond-Reihe, wie es sie in dieser Form noch nicht gegeben hat“. Der öffentlich-rechtliche Kanal will in diesem Jahr noch 17 Filme rund um den bitischen Agenten ausstrahlen und beginnt damit schon in der kommenden Woche. Den Auftakt machen die vier Pierce-Brosnan-Filme im "Montagskino" um jeweils 22.15 Uhr, beginnend mit «GoldenEye» , in dem der kürzlich verstorbene deutsche Charakterdarsteller Gottfried John - in der Tradition von Gert Fröbe und Curd Jürgens - den Antagonisten gibt.

«Der Morgen stirbt nie», «Die Welt ist nicht genug» und «Stirb an einem anderen Tag» folgen bis Mitte Oktober. Auch die großen Klassiker der Reihe mit Roger Moore, aber auch Timothy Dalton und - einmalig - George Lazenby werden in den kommenden Monaten im Zweiten zu sehen sein. Insgesamt entstanden bisher 23 «Bond»-Filme, sechs fehlen also.

Zur Jahreswende 2014/15 wird Daniel Craig zum Abschluss der Reihe als James Bond im Einsatz für England und das ZDF sein: «Casino Royale» , «Ein Quantum Trost» und die Free-TV-Premiere von «Skyfall»  sind dann geplant.

Kurz-URL: qmde.de/73061
Finde ich...
super
schade
97 %
3 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNitro hat Termin für Walter White-Finalenächster Artikel10 Facts about «Ray Donovan»
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung