TV-News

Free-TV-Premiere von «Rectify» angekündigt

von

Die Dramaserie wird ab Oktober in Doppelfeatures auf arte ausgestrahlt.

Wie arte nun bestätigte, wird die amerikanische Dramaserie «Rectify» ab dem 16. Oktober 2014 um 22.45 Uhr erstmalig im deutschen Free-TV ausgestrahlt. Die sechs Episoden der ersten Staffel sollen in Doppelfolgen gezeigt werden, so dass der Serienfan sich auf drei Wochen Unterhaltung mit dem Kleinstadtdrama freuen darf. Bereits im Februar berichtete Quotenmeter.de, dass der Kultursender arte sich die TV-Rechte an «Rectify» sicherte. Die sechs Episoden haben jeweils eine Spielzeit von 45 Minuten. Nach «Breaking Bad» ist es arte also gelungen, sich die Ausstrahlungsrechte einer weiteren US-Hitserie im deutschen Free-TV zu sichern und sich damit ein weiteres Standbein aufzubauen.

«Rectify» schildert das Leben von Daniel Holden, gespielt von Aden Young, der fälschlicherweise zum Tode verurteilt wurde und mehr als die Hälfte seines Lebens im Gefängnis verbrachte. Nachdem sich herausstellt, dass Holden in Wahrheit unschuldig ist, beschließt er in seine Heimatstadt zurückzukehren. Doch nicht alle in der Stadt sind von Holdens Unschuld überzeugt, der örtliche Sheriff und der Senator haben das Ziel, Holden für immer hinter Gittern zu bringen.

Die erste Staffel von «Rectify» lief in den USA bereits im Jahr 2013 und die zweite endete im August 2014. Bereits jetzt ist eine dritte Staffel für das Jahr 2015 angekündigt. Regisseur und Autor der Serie, Ray McKinnon, wurde primär als Schauspieler bekannt und obwohl er bereits bei einigen Projekten hinter der Kamera arbeitete, ist «Rectify» seine erste große Produktion einer Serie. McKinnon trat bereits in der Produktion der Coen-Brüder «O Brother, Where Art Thou?» auf. Für seinen Kurzfilm «The Accountant»  wurde er 2002 mit einem Oscar ausgezeichnet.

Kurz-URL: qmde.de/72844
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «Another Me - Mein zweites Ich» nächster Artikel«Rote Rosen»: Erfolgreichste Staffel aller Zeiten verabschiedet sich

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung