Quotennews

«Promi BB»: Anders als angekündigt, aber enorm erfolgreich

von

Der Wendler und seine große TV-Stunde wurden zwar angekündigt, waren am Dienstag bei «Promi Big Brother» jedoch kaum zu sehen. Trotzdem (oder daher?) lief die Show fast auf Rekordniveau.

Wo war der Wendler?

"Der Wendler kämpft erst im Sand und genießt dann das Beauty-Paradies" – das sollte eines der Themen in der am Dienstag gezeigten «Promi Big Brother»-Folge sein. Michael Wendler nämlich musste in der Sat.1-Show zur Challenge antreten. Gezeigt wurden diese Bilder letztlich aber nicht; wohl, weil die Story zwischen Claudia Effenberg und Ronald Schill recht viel Platz einnahm. Ob Sat.1 Wendlers Challenge nun in der Mittwochs-Sendung zeigt, ist unklar. In Staffel eins hätten sich die Macher über "zu viel Stoff" ziemlich sicher ziemlich gefreut. (mw)
Die Promos waren voll mit dem ebenso beliebten wie gern auf den Arm genommenen Pop-Schlagersänger Wendler. In der eigentlichen Show gab es von ihm dagegen kaum einen Blick zu erhaschen (siehe Infobox). Ob nun die TV-Spots für die große Zugkraft von «Promi Big Brother – Das Experiment» verantwortlich waren oder doch eher die tatsächlich gezeigten Geschichten aus dem Promicontainer, können die Quoten nicht belegen. Aber angesichts des zweitbesten Marktanteils der bisherigen Staffel dürften solche Fragen wohl nebensächlich sein: 19,9 Prozent der umworbenen TV-Nutzer verfolgten ab 22.15 Uhr die Tageszusammenfassung aus dem «Big Brother»-Haus. Besser lief es nur am Donnerstag, den 21. August: Da wurden 22,4 Prozent generiert.

1,46 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten diesen Dienstag die Realityshow ein, insgesamt zählte die Sat.1-Sendung 2,87 Millionen Neugierige. Dies führte zu einer starken Sehbeteiligung von 16,0 Prozent – wie bei den Jüngeren sah es auch beim Gesamtpublikum nur am 21. August besser aus.

Im Anschluss holte dann «akte 20.14» ungewohnt tolle Werte. 12,9 Prozent aller TV-Konsumenten und 14,4 Prozent der Werberelevanten blieben ab 23.50 Uhr am Ball und sahen das Reportagemagazin, das dieses Mal die Ex-«Big Brother»-Kandidatin Janina in einem exklusiven Beitrag näher beleuchtete. Die Reichweite lag bei insgesamt 1,23 Millionen Wissbegierigen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/72712
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Höhle der Löwen» brüllt sich vorwärtsnächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 26. August 2014

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
RT @RevierSport: Das Chaos bei der #SGW09 geht weiter: https://t.co/nWXeiv7onh
Moritz Lang
RT @tennismagazin: Es ist nicht so kompliziert wie bei Kerber und den WTA-Finals. Alexander #Zverev erreicht bei den #ATPFinals das Halbfin?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung