Quotennews

RTL hält ProSiebenSat.1-Konkurrenz nicht stand

von

Für RTL lief es am Samstag streckenweise recht mau, erst am späten Abend kamen viele Zuschauer zurück zum Kölner Sender – einem Puppenspieler sei Dank.

Zuerst starke Quoten für «Schlag den Star»  auf ProSieben, danach ein starkes «Promi Big Brother»  in Sat.1: Für RTL fiel die Konkurrenz am Samstagabend diesmal ungewöhnlich hart aus. Und da die Kölner um 20.15 Uhr bloß auf die x-te Wiederholung des Filmes «Nachts im Museum»  mit Ben Stiller in der Hauptrolle setzten, waren ernüchternde Zahlen die Quittung.

Gerade mal 1,73 Millionen aller Fernsehenden verfolgten zur besten Sendezeit das Programm von RTL, nicht mal eine Million waren davon zwischen 14 und 49 Jahre alt. Im Detail sorgten bloß 0,90 Millionen Junge für enttäuschende 10,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

Um 22.15 Uhr erholten sich die Werte ein wenig, doch auch das Bühnenprogramm des Puppenspielers Sascha Grammel, «Keine Ahnung», holte unterm Strich zu wenig vor die Mattscheiben. Mehr als 12,9 Prozent waren bei den Umworbenen schließlich nicht drin, beim Gesamtpublikum ging es von 6,7 auf 10,2 Prozent hinauf. Die dazugehörige Reichweite kletterte auf einen annehmbareren Wert von 2,14 Millionen.

Erst um 23.50 Uhr fand RTL zu alter Stärke; Sascha Grammel machte es mit seinem anderen Bühnenprogramm namens «Hetz mich nicht!» besser. Die absolute Zuschauerzahl lag bei 2,03 Millionen, die dazugehörigen Marktanteile bei 16,4 Prozent gesamt sowie 18,3 Prozent bei den Werberelevanten. In der Daytime stellten sich übrigens «Die Trovatos» mit 13,3 Prozent als bestes Mittel heraus, alles andere verharrte bei Werten darunter bis schlechtestenfalls 7,7 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/72495
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schlag den Star» so gefragt wie seit 2010 nicht mehrnächster ArtikelSport punktet im Ersten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung