Quotennews

«Schlag den Star» so gefragt wie seit 2010 nicht mehr

von

Die Spieleshow kletterte auf die beste Gesamtreichweite seit gut vier Jahren. Auch in Sachen Zielgruppen-Quote war wieder ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen.

Quotenübersicht «Schlag den Star» 2014

  • Michael Wendler vs. Axel Stein (19.07.): 2,06 Mio. (10,4 %) / 1,26 Mio. (19,2 %)
  • Annica Hansen vs. Larissa Marolt (02.08.): 2,10 Mio. (9,2 %) / 1,29 Mio. (16,5 %)
Werte Gesamtpublikum ab 3 / Zielgruppe 14-49
Mit der Idee, bei «Schlag den Star»  Stars gegen Stars statt Stars gegen Normalos antreten zu lassen, ist ProSieben bislang sehr gut gefahren. Schon die ersten beiden Duelle punkteten beim Publikum mit absoluten Zuschauerzahlen von jeweils über zwei Millionen (siehe Infobox). Die dritte Ausgabe dieses aufgefrischten Konzepts stellte einen Rekord in puncto Gesamtreichweite auf. 2,63 Millionen Zuschauer ab drei Jahren verfolgten zur besten Sendezeit nämlich, wie Joey Kelly Sternekoch Steffen Henssler in acht Spielen zu Boden zwang. Eine höhere Zahl wurde zuletzt im November 2010 erzielt.

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen zog dies einen hervorragenden Marktanteil von 18,6 Prozent nach sich, womit der Münchner Privatsender wieder an das Quotenniveau der Auftaktsendung dieses Jahres (Michael Wendler vs. Axel Stein) heran kam.

Abwärts ging es allerdings für die anschließend gesendeten «Crash Games – jeder Sturz zählt» : Mit 16,2 Prozent Zielgruppen-Quote am 2. August gestartet, ging es zunächst sanft auf 15,0 Prozent eine Woche darauf runter, während es diesen Samstag nur noch für magere 10,8 Prozent reichte. Die dazugehörige Gesamtsehbeteiligung belief sich auf 1,17 Millionen, was in Anbetracht der starken Ergebnisse um 20.15 Uhr viel zu wenig war. Die Wiederholung des erst am Freitag gezeigten Spielfilms «Die Insel»  krachte um 23.53 Uhr sogar auf miese 7,5 Prozent bei den Umworbenen. Lediglich 0,46 Millionen Zuseher ab drei Jahren wollten sich den Film ein weiteres Mal nicht entgehen lassen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/72494
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Promi Big Brother» steigert Marktanteilenächster ArtikelRTL hält ProSiebenSat.1-Konkurrenz nicht stand

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Awards 2019 - Die Gewinner
Die Gewinner der Country Music Association CMA Awards 2019. Am gestrigen Mittwoch, den 13. November 2019, war die Bridgestone Arena in Nashville, T... » mehr

Werbung