Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Schwerpunkt

Jobs, TV-Guide & Co.: Quotenmeter mit neuen Angeboten

von

Das Medienmagazin hat in den vergangenen Wochen neue Features für Sie umgesetzt.

Auch während der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien haben die Verantwortlichen bei Quotenmeter daran gearbeitet, das Medienmagazin Quotenmeter weiter zu stärken. In den vergangenen Monaten wurden alle relevanten Themen entweder redaktionell oder im Podcast "Quotenmeter.FM" aufgegriffen. So waren die Late-Night-Rochade in den Vereinigten Staaten, Sky Europe, die Drittanbieter von RTL, aber auch die Neuvorstellungen für die TV-Saison 2014/2015 großes Thema.

Um das Angebot weiter zu verbessern, ist vor einigen Wochen der TV-Programmguide namens Fernsehplan.de gestartet, der das Fernsehprogramm von über 80 Sendern zeigt. Neben der traditionellen Spaltennavigation ist die Internetseite auch mit einer horizontalen Ansicht ausgestattet. Beispielsweise kann mit einem einfachen Scrollen das gesamte Programm zu einer bestimmten Uhrzeit angesehen werden. Weitere Features werden derzeit mit der Quotenmeter-Community entwickelt. "In den kommenden Wochen werden wir zudem Quotenmeter und Fernsehplan weiter vernetzen", kündigte Quotenmeter GmbH-Geschäftsführer Fabian Riedner an.

Das Stellenportal "Quotenmeter Jobs" wurde ebenso aufgefrischt. Nicht nur das Design wurde überarbeitet, auch die Angebote deutlich verbessert. Quotenmeter unterscheidet künftig nicht mehr, ob Sie Vollzeit- oder Teilzeitkräfte respektive Praktikanten suchen. Ab sofort können Sie Stellenanzeigen für 99 Euro ausschreiben. Für kleinere Unternehmen eignet sich unser Premium-Angebot, mit dem Sie zehn Stellen pro Jahr schalten können. Größere Unternehmen fahren mit unserer Flatrate dauerhaft günstig.

In den kommenden Monaten haben sich die Verantwortlichen von Quotenmeter viel vorgenommen: Bereits am Montag startet die Abstimmungsphase des Quotenmeter-Fernsehpreises, der in diesem Sommer zum elften Mal verliehen wird. "Die Gewinner erhalten unsere Gewinner-Kaffeetasse, die im Gegensatz zu anderen Preisen spülmaschinenfest ist", schmunzelt Riedner.

Im August wird das Medienmagazin Quotenmeter über die Gewinner der Creative- und Primetime-Emmys Awards berichten. Außerdem begleiten wir die RTL-Show «Rising Star» und stellen sämtliche Vertreter des ZDFneo-«TVLab» vor. Ebenfalls bei uns: Die Kritik zur neuen Jan-Böhmermann-Show «Was wäre wenn?», die am 28. August 2014 erstmals bei RTL auf Sendung geht. "Das Team um Manuel Weis wird auch in Zukunft für hohe Qualität sorgten", so Geschäftsführer Riedner, der hinzufügt: "Wir sind das Medienmagazin mit den meisten Nachrichten. Tagtäglich veröffentlichen wir mehr als 20 aktuelle Artikel."

Kurz-URL: qmde.de/72287
Finde ich...
super
schade
59 %
41 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelErster «Potter»-Film begeistert noch immernächster ArtikelHassknecht-Bühnenprogramm kommt ins ZDF

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung