Quotennews

«HalliGalli» zum Abschied schwach wie nie

von

Kaum jemand fühlte sich am Montag in der Manege des Wahnsinns willkommen. Die Folge: Ausgerechnet die letzte Episode vor der Sommerpause markierte neue Tiefstwerte.

Mit insgesamt 14 neuen Folgen beglückte das Team von «Circus HalliGalli» seine Zuschauer seit Ende Februar. Während in der ersten Ausstrahlungsperiode bis Juni 2013 noch drei Folgen weniger als zehn Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe verbuchten und in der zweiten von September bis Dezember sogar sechs, verfehlte diesmal nur eine einzige Ausstrahlung mit 9,3 Prozent den Sprung in die Zweistelligkeit. Zumindest bis zu diesem Montag, denn gegen die Übermacht des «Wer wird Millionär?»-Promispecials hatte die letzte Folge vor der Sommerpause überhaupt nichts zu melden: Gerade einmal 7,6 Prozent wurden bei 0,66 Millionen jungen Fernsehenden erzielt. Beim Gesamtpublikum wurden angesichts von 0,72 Millionen und 3,1 Prozent sogar die schlechtesten Werte aller Zeiten verbucht. Zuvor waren stets mindestens 3,3 Prozent bei 0,80 Millionen möglich.

Mehr zur Quotenentwicklung von «Circus HalliGalli» gibt es ab 14 Uhr in unserem Quotencheck zu lesen.

Allerdings lief es auch für «The Big Bang Theory»  im Vorfeld bei weitem nicht so gut wie gewohnt, vor allem die erste Episode der US-Sitcom schnitt mit nur 9,4 Prozent der wichtigen 14- bis 49-jährigen Zuschauern so schlecht ab wie lange nicht. Insgesamt wurden ebenfalls miese 4,1 Prozent bei 1,28 Millionen erzielt. Dafür steigerte man sich ab 21:45 Uhr deutlich auf ordentliche 5,2 Prozent aller und gute 11,6 Prozent der jungen Konsumenten bei einer Sehbeteiligung von 1,56 Millionen.

In Anbetracht des Vorprogramms war das Abschneiden von «TV total»  ab 23:20 Uhr äußerst erfreulich, immerhin kam die von Stefan Raab moderierte Show sogar auf überdurchschnittliche 5,8 Prozent bei einer Zuschauerzahl von 0,70 Millionen. Beim umworbenen Publikum war mit 11,6 Prozent bei 0,56 Millionen ebenfalls ein Wert oberhalb der Sendernorm möglich. Allerdings musste man sich hier auch nicht mehr dem «WWM?»-Special zur Wehr setzen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/71086
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Montag, 2. Juni 2014nächster ArtikelMassive Verluste: War «Ein Fall für Zwei» zu modern?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
MOTORSPORT Update: Flörschs elfstündige OP ''positiv verlaufen'': https://t.co/zpOfD5XkRn #SkyF1 https://t.co/8lRt8ns4qd
Sandra Baumgartner
RT @SophiaFloersch: Aktuelle Zwischeninfo: Das Ärzte-Team arbeitet bewusst langsam, um Risiken zu vermeiden. Der bisherige OP-Verlauf sei g?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung