TV-News

Trotz Horror-Quoten: «Mission Familie» bleibt

von

Eine entsprechende Entscheidung bestätigte die Sat.1-Sprecherin Diana Schardt auf Anfrage von Quotenmeter.de.

Wer ist Dr. Alina Wilms?

Die Psychologin ist verheiratet mit Richter und Gerichtsdirektor Ralf Wilms. Sie engagierte sich 2002 für die Überlebenden des Amoklaufs am Erfurter Gutenberg-Gymnasium als gesamtkoordinierende Nachsorgeleiterin. Seit 2004 trägt sie den Doktortitel. In ihrer Privatpraxis begleitet die approbierte Psychologin Kinder, Erwachsene, Paare und Familien. Desweiteren unterstützt sie Gerichte als psychologische Gutachterin, Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Politik durch spezialisierte Coachings und Schulen. Vor zwei Jahren erwarbdie Halbinderin an der renommierten Oxford University ihren fünften universitären Abschluss in Psychologie.
Quelle: Sat1.de
Wer vergangene Woche gewettet hat, dass die neue Sat.1-Doku «Mission Familie» nach erneut sehr schwachen Zuschauerzahlen ausgedient hat und nach vier von sechs gezeigten Episoden in der Versenkung verschwindet, der hat sich getäuscht. Nachwievor hat der Münchner Privatsender seine Pläne für den Mittwochabend nicht geändert, lässt Dr. Alina Wilms in dieser Woche somit gegen den Champions League-Kracher Real Madrid gegen Bayern München antreten. Die fünfte Folge der Sendung, die auf dem «Super Nanny»-Konzept beruht, läuft am Mittwoch ab 22.15 Uhr in Sat.1.

Angesichts von gerade einmal noch 3,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe in der Vorwoche, überrascht die Beharrlichkeit des Münchner Senders, der andere Format bei deutlich besseren Ergebnissen gekickt hat. «Die strengsten Eltern der Welt» flogen mit fast sieben Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, die Endemol-Doku «Mama International» erreichte bei ihrer Premiere etwas mehr als sechs Prozent und durfte kein zweites Mal ran.

Sat.1-Sprecherin Diana Schardt sagte gegenüber Quotenmeter.de: „In «Mission Familie» gibt Dr. Alina Wilms wertvolle und fundierte Erziehungstipps, die Familien zu einem besseren Zusammenleben verhelfen.“ Der Sender hatte sich für die Produktion die Rechte an der Sendung «Die Super Nanny» (einst RTL) gekauft. Eine Absetzung des Wilms-Formats ist trotz schlechter Zahlen nicht im Gespräch. „Wir zeigen wie geplant sechs Folgen“, so Schardt. Die letzte Episode läuft also am 30. April 2014.

Kurz-URL: qmde.de/70300
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelARD: Tiefstwert am Vorabend, aber starke Primetimenächster ArtikelDie Kritiker: «Kommissar Dupin – Bretonische Verhältnisse»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung