US-Fernsehen

CW legt Rückkehr von «Beauty and the Beast» fest

von

Die wohl letzten Episoden der Serie werden ab Juni in Amerika laufen.

Der amerikanische Sender The CW hält Wort und bringt die Serie «The Beauty & the Beast» im Sommer zurück auf die Bildschirme. Nach rückläufigen Zuschauerzahlen hatte man die zweite Staffel des Formats unterbrochen – ab dem 2. Juni wird die Serie Teil des neuen Montagabends, läuft dann immer um 21.00 Uhr. Im Vorfeld werden zwei Episoden (eine neue und eine alte) der Impro-Comedy «Whose Line is it anyway?» gezeigt. Das Format schlug vergangenen Sommer ein wie eine Bombe.

Insgesamt verfolgt The CW – ähnlich übrigens wie auch andere US-Sender – inzwischen die Strategie auch im Sommer erstklassige Ware zu programmieren. Vorreiter sind hier die Premium-Sender, die auch in den warmen Monaten nicht an tollen Serien sparen. Dienstags um 20.00 Uhr wird ab Juni die Serien-Premiere von «Famous in 12» stattfinden. Dahinter verbirgt sich ein spannendes Sozial-Projekt, das der Sender zusammen mit der Seite TMZ.com umsetzt. Eine nach Ruhm gierende Familie wird dabei von Kameras überwacht – gemeinsam mit dem Internet-Magazin sollen die Familien-Mitglieder zu Promis gemacht werden.

Ab Mitte Juli starten montags zudem die neuen Formate «Backpackers» und «Seed» , zwei halbstündige Comedy-Produktionen. Ab dem 30. Juli läuft donnerstags um 20 Uhr «Penn & Teller – Fool us», eine Sendung, in der die besten Magier ihre Tricks zeigen. Ähnlich angelegt ist das am 1. August, einem Freitag, um 20.00 Uhr startende «Masters of Illusion».

Kurz-URL: qmde.de/70236
Finde ich...
super
schade
68 %
32 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Germany's Next Topmodel» bessert sichnächster Artikel«Der Knastarzt» stürzt weiter ab

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung