TV-News

Springer stellt klar: Name N24 bleibt

von

Ein deutliches Dementi kommt am Samstag aus Berlin. Ein Bericht des Magazins Clap sei falsch.

Am Freitag spekulierte das Magazin Clap darüber, der Axel Springer Verlag, der seit rund zwei Monaten im Besitz des Fernseh-Nachrichtensenders N24 ist, würde darüber nachdenken, den Namen des Kanals zu ändern und in diesem die Marke „Welt“ unterbringen. Am Samstag nun folgte ein klares Dementi von Axel Springer, das inzwischen auch vom Clap-Magazin übernommen wurde.

Eine Sprecherin von Axel Springer erklärte Quotenmeter.de: „Die Spekulationen von Clap zur Markenstrategie von Welt und N24 sind falsch. Es gibt ein klares Bekenntnis von Axel Springer zu beiden Marken. Die strategische Aufgabenstellung ist es, diese erfolgreich weiter zu entwickeln.” Spekulationen, die Marke N24 begraben zu wollen, seien entsprechend falsch, heißt es aus Berlin.

Offen ist aber, wie sich die Übernahme von Springer auf das Programm von N24 auswirken wird. Änderungen werden – sollte es überhaupt welche geben – wohl frühestens im Sommer sichtbar werden.

Kurz-URL: qmde.de/69985
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMehr Sparsamkeit wagennächster Artikel«Mein Lokal, Dein Lokal» macht kabel eins Probleme

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Traumfallrückzieher von Bale, Karius mit Horror-Patzern - Die Highlights zum CL-Finale gibt?s hier im VIDEO:? https://t.co/FSXVvXELOv
Florian Schmidt-Sommerfeld
Früher galt es mal als unmöglich die Champions League zu verteidigen. Real hat wirklich die "CL-Verteidigung" verte? https://t.co/WGXW2d2bfG
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung