Vermischtes

«Rücktritt»-Macher wollen von Misserfolg nichts wissen

von

Nico Hoffmann verwies rückblickend auf überdurchschnittliche Marktanteile, ProSiebenSat.1-Fiction-Mann Ketschau auf gute Kritiken im Feuilleton.

Unsere Meinung zu «Der Rücktritt»

Das Doku-Drama «Der Rücktritt» – ohne den politischen Kontext, dem es sich selbst verpflichtet - ist als solches gut gemacht und durchaus sehenswert. Es bleibt jedoch mit seiner bewusst gewählten Neutralität weit hinter seinen politischen Möglichkeiten zurück und beraubt sich selbst dem Status eines Must-See-Events.
Christian Richter
Wie zufrieden sind die Macher des Sat.1-Eventmovies «Der Rücktritt»  wirklich? Dass der Wulff-Film für die Bundesbürger wirklich ein Event war, bestritt Quotenmeter.de am Tag nach der Ausstrahlung mit Blick auf eine Gesamtzuschauerzahl von nicht einmal drei Millionen. Eine etwas andere Sichtweise hat da der Produzent des Films, Nico Hoffmann. Schon am Tag nach der Ausstrahlung wies die Pressestelle von UFA Fiction darauf hin, der Schnitt wäre 28 Prozent oberhalb des normalen Sat.1-Schnitts gelaufen.

Hoffmann vergleicht sich dabei vor allem mit den zuvor in Sat.1 gezeigten Dienstags-Filmen, denen aber viel leichtere Stoffe zu Grunde liegen. „Der Film ist Bestandteil der großen medialen Debatte über Christian Wulff geworden; auch das ist ein tolles Ergebnis für die Programmarbeit von Sat.1. Gerade bei solch einem Projekt geht es ja nicht nur um Zuschauerzahlen, sondern auch um Relevanz“, so der Produzent in einem Interview mit Blickpunkt: Film.

Der bei ProSiebenSat.1 für Fiction verantwortliche Jochen Ketschau zeigte sich mit dem Ergebnis offiziell ebenfalls zufrieden und freute sich vor allem über viele positive Betrachtungen auf Kritikerseite. „Der Vergleich mit Dokudramen auf anderen Sendern, die weit unter Senderschnitt gelaufen sind, zeigt zudem, dass auch die Resonanz beim Gesamtpublikum mit 2,87 Millionen Zuschauern wahrlich kein Grund zur Enttäuschung ist.“

Kurz-URL: qmde.de/69430
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX reduziert Dosis von «Verklag‘ mich doch!»nächster ArtikelSpartenprogramm: Comedy Central provoziert mit Holland-Format

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Auch für Andreas Haider-Maurer war in der ersten Runde von Rio de Janeiro Endstation. #SkyTennis #ATPRio? https://t.co/OICFnKt5yN
Florian Schmidt-Sommerfeld
Alter Schwede ist #Robben angepisst. "Wenn ich meine Emotionen rauslasse bin ich morgen bei Brazzo oder Jupp" ??? B? https://t.co/XCowk0MvNt
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Es»

Zum Heimkinostart des neuen Horror-Meisterwerks «Es» aus dem Jahr 2017 verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Daryle Singletary verstorben
Der Country-Sänger Daryle Singletary ist tot. Mit Daryle Singletary hat einer der beliebtesten Sänger die Country-Bühne verlassen. Der "I Let Her L... » mehr

Werbung