Vermischtes

Magine sichert sich ProSiebenSat.1-Sender

von

Das TV-Streaming-Angebot aus Schweden schloss nun auch einen Vertrag mit ProSiebenSat.1, wodurch alle frei empfangbaren Sender der Gruppe online verfügbar sind.

Nachdem sich der Web-TV-Dienst Magine schon mit RTL einig wurde, folgte nun auch ein Vertrag mit ProSiebenSat.1. Zum Start von Magine, das sich nach scheinbar schwierigen Verhandlungen mit den Sendern noch immer in der Beta-Phase befindet, werden Kunden also auch Sat.1, ProSieben, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold und ProSieben Maxx beim TV-Streaming-Angebot zu sehen bekommen. Außer den ProSiebenSat.1- und RTL-Sendern wird die Magine-Nutzer auch das ZDF, die ARD und deren Dritten sowie DMAX, Eurosport, VIVA, Nickelodeon oder Comedy Central im Angebot erwarten.

Die Web-TV-Konkurrenz Zattoo blickt dagegen in die Röhre: Mit Magine ging ProSiebenSat.1 die bislang einzige Kooperation dieser Art ein. Zattoo muss sich ohne die ProSiebenSat.1-Sender zufrieden geben, dabei ist der Dienst schon seit Jahren in Deutschland aktiv. ProSiebenSat.1 rechtfertigte den Schritt als logische Erweiterung der Second-Screen-Angebote, wie die im Oktober 2013 gestartete "sixx to go"-App. Durch die Zusammenarbeit mit Magine werden die Inhalte von ProSiebenSat.1 nun auch ortsunabhängig verfügbar sein. "ProSiebenSat.1 unterstützt die mobile Verbreitung von TV-Inhalten schon seit Jahren durch Second-Screen-Angebote. In Zukunft werden die Zuschauer unsere TV-Programme einschließlich Highlights wie «The Voice of Germany»  sowie ihre Lieblings-TV-Serie oder den neuesten Kinofilm als Live-Stream auf ihren mobilen Geräten ansehen können", erklärte ProSiebenSat.1-Vorstand Conrad Albert die Entscheidung.

Somit konnte Magine noch vor dem Verlassen der Beta-Phase alle vier großen Sendergruppen in seinem Angebot vereinen. TV-Inhalte sollen für die Nutzer von Smartphones, Tablets oder PCs dabei auch nach der Live-Übertragung zeitversetzt abrufbar sein. Der endgültige Start von Magine wurde nun auf März 2014 angesetzt. Magine startete 2011 in Schweden und unterscheidet sich durch sein Abo-System vom ähnlichen Angebot Zattoo, welches die Free-TV-Sender kostenfrei streamt.

Kurz-URL: qmde.de/68630
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFokus auf die Reichweite: Media-Agenturen stürmen den Dschungelnächster ArtikelQuotencheck: Sonntagsblockbuster bei Sky

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Kris Kristofferson erhält Willie Nelson Lifetime Achievement Award
Kris Kristofferson wird 2019 mit dem Willie Nelson Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Wie die Country Music Association (CMA) bekanntgab, wi... » mehr

Werbung